Fachinformatiker Systemintegration Aufgaben und Tätigkeiten

Welche Aufgaben und Tätigkeiten hat ein Fachinformatiker für Systemintegration?

Der Fachinformatiker für Systemintegration ist für das Vernetzen von Hardware- und Softwarekomponenten, die Behebung von Anwendungs- und Systemproblemen sowie für die Beratung und Schulung der Benutzer verantwortlich.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten hat ein Fachinformatiker für Systemintegration im Einzelnen?

Der Fachinformatiker für Systemintegration vernetzt Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Dazu ermittelt er zunächst den Bedarf der einzelnen Unternehmensbereiche. Darauf basierend stellt er die Systemkomponenten zusammen. Danach erfolgt die Integration in das bestehende Netzwerk.

Das Ziel der genannten Arbeitsschritte ist, die IT-Systeme eines Betriebs zuverlässig am Laufen zu halten. Das schließt nicht nur die Planung und Konfiguration von IT- Infrastrukturen, sondern auch die Einweisung der Anwender mit ein. Die Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeiterschulungen gehört also auch zum Berufsalltag. In der Regel gibt der Fachinformatiker für Systemintegration dem Nutzer noch selbst erstellte Anleitungen, damit dieser sich so schnell wie möglich in einem neuen System einfinden kann.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Fachinformatiker Systemintegration auf Jobbörse.de ergab 8.495 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild