Industriekaufmann Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Was verdient ein ausgelernter Industriekaufmann (m/w/d)?

Mit dem Abschluss in der Tasche liegt das monatliche Bruttogehalt von Industriekaufleuten bei 1.700 bis 2.500 Euro. Je länger Sie im Job tätig sind, desto mehr verdienen Sie.

Welche Verdienstmöglichkeiten hat ein Industriekaufmann (m/w/d) langfristig?

Mit wachsender Berufserfahrung steigt das Gehalt des Industriekaufmanns auf etwa 3.000 Euro brutto im Monat. In größeren Betrieben erreichen Sie dieses Ziel meistens etwas schneller als in kleineren ländlich gelegenen Unternehmen.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Industriekaufmann auf Jobbörse.de ergab 10.926 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Was verdient ein Auszubildender zum Industriekaufmann (m/w/d) während der Ausbildung?

Im Durchschnitt verdienen angehende Industriekaufleute im ersten Lehrjahr zwischen 600 und 1.000, im zweiten zwischen 700 und 1.100 und im dritten zwischen 760 und 1.200 Euro brutto im Monat. Die Gehaltsunterschiede ergeben sich aufgrund:

  • des Standorts des Ausbildungsbetriebes
  • der Branche
  • der Erfahrung des Auszubildenden

Wie kann ich mehr Gehalt als Industriekaufmann (m/w/d) bekommen?

Um das Bestmögliche herauszuholen, sollten Sie die folgenden Abhängigkeiten kennen:

  • Unternehmen in den alten Bundesländern zahlen oft besser als Betriebe in den neuen Bundesländern.
  • Arbeitgeber in ländlicheren Regionen zahlen meistens geringere Gehälter als Unternehmen in Städten.
  • Je mehr Fachwissen Sie mitbringen, desto mehr verdienen Sie.

Für Sie bedeutet das: Sind Sie flexibel, sollten Sie sich einen Arbeitgeber in einer finanziell attraktiven Region suchen. München, Hamburg und Frankfurt, aber auch zum Beispiel das Umland von Nordrhein-Westfalen sind attraktive Regionen. Wer weniger flexibel ist, kann sich durch Weiterbildungen in bessere Positionen hocharbeiten. Zu den attraktivsten Zusatzqualifikationen des Industriekaufmanns gehört beispielsweise die Weiterbildung zum:

  • Finanzwirt
  • Handelsfachwirt
  • Betriebswirt
  • Industriefachwirt

Mit dem Abitur in der Tasche können Sie zudem über ein Studium der Betriebswirtschaftslehre oder der Wirtschaftswissenschaften nachdenken. Das Studium bildet die Basis für eine Fach- oder Führungslaufbahn inklusive eines sehr attraktiven Gehalts.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild