Kaufmann Einzelhandel Aufgaben und Tätigkeiten

Welche Aufgaben und Tätigkeiten hat ein Kaufmann im Einzelhandel?

Im Job des Kaufmanns im Einzelhandel spielen Konsumgüter eine zentrale Rolle. Ob Lebensmittel, Unterhaltungselektronik oder Einrichtungsgegenstände: Der Kaufmann im Einzelhandel kauft Waren beim Hersteller ein und verkauft sie im Anschluss weiter an den Kunden. Um den bestmöglichen Umsatz zu erzielen, präsentiert der Kaufmann die Waren ansprechend und analysiert den Markt, um entsprechende Produkte für den Weiterverkauf zu erwerben. Außerdem übernimmt der Kaufmann im Einzelhandel die Lagerhaltung und pflegt im Onlineshop die Produktkataloge. Zu den Hauptaufgaben des Kaufmanns im Einzelhandel zählen die Beratung der Kunden und der Verkauf der Waren.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Kaufmann Einzelhandel auf Jobbörse.de ergab 45.213 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Welche Aufgaben und Tätigkeiten hat ein Kaufmann im Einzelhandel im Einzelnen?

Gegliedert werden die Aufgaben und Tätigkeiten eines Kaufmanns im Einzelhandel in verschiedene Bereiche.

Das Arbeiten mit einem wechselnden Warensortiment ist ein wichtiger Teil im Job des Kaufmanns im Einzelhandel. Hierbei werden Waren aus verschiedenen Branchen verkauft. Dazu gehören Lebensmittel, Haushalt, Unterhaltselektronik, Sport und Mode. Der Kaufmann im Einzelhandel kennt sich mit dem Sortiment aus und kann sich den Unternehmensanforderungen hinsichtlich der verschiedenen Produkte anpassen.

Die Kundenberatung ist ein weiterer Tätigkeitszweig für den Kaufmann im Einzelhandel. Er ermittelt Kundenwünsche, führt Waren vor und berät Kunden umfassend zum entsprechenden Produkt. Reklamationen zu bearbeiten und Waren umzutauschen, sind ebenfalls wichtige Aufgaben.

Um Waren verkaufen zu können, beschafft der Kaufmann im Einzelhandel Produkte unterschiedlicher Hersteller. Somit stehen die Warenbeschaffung und der Einkauf als wichtige Aufgaben an. Der Kaufmann bestimmt die Einkaufsmenge, führt Bestellvorgänge durch und beobachtet dafür das aktuelle Marktgeschehen. Welche Produkte sind modern und welche Waren lassen sich kostengünstig einkaufen?

Neben der Warenbeschaffung muss die Lagerhaltung optimal ausgerichtet sein. Der Kaufmann im Einzelhandel sorgt für freie Lagerplätze, führt Lagerdateien und pflegt das Lager. Mit dem Kontrollieren der Lagerbestände hat er einen guten Überblick über fehlende Produkte und kann Nachbestellungen veranlassen.

Wie in jeder Branche übernimmt der Kaufmann im Einzelhandel Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten. Diese gehen mit Bestellungen, Reklamationen und Gewährleistungen einher. Der Kaufmann wirkt bei der Kalkulation und der Kosten- und Leistungsrechnung mit und führt bei Bedarf Verhandlungen mit Herstellern, Versicherungen und Banken. Für die allgemeine Umsatzanalyse nutzt der Kaufmann im Einzelhandel sein Wissen über Warenwirtschaft.

Je nach Einsatzort trifft der Kaufmann im Einzelhandel zudem auf diese Bereiche: Kassieren und Abrechnen, Personalverwaltung und Abrechnung von Löhnen und Gehältern.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild