Kauffrau Einzelhandel Aufgaben

Welche Aufgaben und Tätigkeiten hat eine Kauffrau im Einzelhandel?

Kaufleute des Einzelhandels haben eine sehr umfangreiche Ausbildung genossen, die sie auf die Arbeit im Lager, an der Kasse, auf der Verkaufsfläche und im Büro vorbereitet hat. In jedem der Einsatzbereiche übernimmt die Einzelhandelskauffrau bestimmte Tätigkeiten. Im Folgenden finden Sie die Details dazu.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten hat eine Kauffrau im Einzelhandel im Einzelnen?

Einzelhandelskaufleute arbeiten im Supermarkt, im Möbelhaus, im Baumarkt oder im Elektronikgeschäft – hier agieren sie unter anderem als Verkäuferinnen und sind die ersten Ansprechpartnerinnen für Kundenfragen. Außerdem pflegen sie das Warensortiment, füllen Regale auf und setzen die angebotenen Produkte gekonnt in Szene. Auch die Inventur gehört in diesen Arbeitsbereich. Gleichzeitig kümmern sich Kaufleute im Einzelhandel um die Lagerwirtschaft. Das schließt zum Beispiel die Bestellung neuer Waren, die Vereinbarung von Lieferterminen und die Warenannahme ein. Hat die Fachfrau die Ware kontrolliert, stellt sie danach die produktgerechte Lagerung sicher. Vor allem in Lebensmittelgeschäften ist diese Tätigkeit von großer Bedeutung. Ein weiterer Einsatzbereich der Einzelhandelskauffrau ist die Kasse. Hier nimmt sie Reklamationen entgegen, entsichert Waren und verpackt sie. Am Ende des Tages steht die Kassenabrechnung an. Daneben arbeitet die Kauffrau im Einzelhandel aber auch im Büro. Dort erstellt sie Rechnungen, versendet Zahlungserinnerungen, kalkuliert Verkaufspreise und wertet Bilanzen und Ergebnisrechnungen aus.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Kauffrau Einzelhandel auf Jobbörse.de ergab 15.913 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild