Elektroniker Betriebstechnik Jobs und Stellenangebote

Was macht ein Elektroniker für Betriebstechnik?

Elektroniker für Betriebstechnik kümmern sich um die Systeme der Stromgewinnung und -verteilung. Das schließt sowohl die Installation elektrischer Bauteile ein als auch die Einrichtung von Antriebssystemen und Verdrahtung von Schaltgeräten. Ist eine Anlage angeschlossen und installiert, erfolgt die Einweisung des Personals in die Bedienung. Folglich sollten Elektroniker für Betriebstechnik also auch kommunikativ stark sein. Nicht jeder ist technisch versiert und versteht die komplizierten Zusammenhänge sofort. Da braucht es manchmal ein wenig Geduld und Verständnis.

Was verdient ein Elektroniker für Betriebstechnik?

Erfahrene Elektroniker für Betriebstechnik verdienen monatlich zwischen 3.135 und 3.646 Euro brutto.

Welche Ausbildung benötigt ein Elektroniker für Betriebstechnik?

Der klassische Weg in den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik führt über die duale Ausbildung. Sie dauert dreieinhalb Jahre und vermittelt praktische sowie theoretische Einblicke des Jobs.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Elektroniker Betriebstechnik auf Jobbörse.de ergab 17.872 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Elektroniker (w/m/d)

Elektroniker (w/m/d) gesucht von Karlsruher Institut für Technologie in Eggenstein-Leopoldshafen, Karlsruhe, Baden-Württemberg.
weiterlesen Vor 4 Tagen veröffentlicht

Elektroniker (gn*)

Elektroniker (gn*) gesucht von Badische Stahlwerke GmbH in Kehl, Baden-Württemberg.
weiterlesen Vor 4 Tagen veröffentlicht

Elektroniker (m/w)

Elektroniker (m/w) gesucht von Fritsch Elektronik GmbH in Achern, Baden-Württemberg.
weiterlesen Vor 4 Tagen veröffentlicht

Elektroniker (m/w/d)

Elektroniker (m/w/d) gesucht von SAINT-GOBAIN in Stolberg, Herzogenrath, Aachen, Nordrhein-Westfalen.
weiterlesen Vor 5 Tagen veröffentlicht

Elektroniker (m/w)

Elektroniker (m/w) gesucht von ASERTI Electronic GmbH in Sindelfingen, Essen, Unterschleißheim, Schweinfurt, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Bayern.
weiterlesen Vor 6 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Welche Ausbildungsinhalte erlernt man als Elektroniker für Betriebstechnik während der Ausbildung?

Der Lehrplan der Ausbildung führt die Jobanwärter vielseitig in den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik ein. Folgende Themen stehen dabei ganz oben auf der Liste:

  • Planung von Arbeitsabläufen und Teilaufgaben unter Beachtung rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Vorgaben
  • Montage und Demontage von Baugruppen
  • Anpassung mittels mechanischer Bearbeitung
  • Berechnung und Messung elektrischer Größen
  • Gefahren und Schutzmaßnahmen beim Betreiben elektrischer Geräte
  • Auswahl von Hard- und Softwarekomponenten
  • Beurteilung von Anlagen der Betriebstechnik
  • Festlegen von Stromkreisen und Schutzmaßnahmen
  • Zusammenbau von Einschüben, Gehäusen und Schaltgerätekombinationen
  • Funktionsprüfung von Anlagen und Sicherheitseinrichtungen
  • Nutzung von Assistenz-, Simulations-, Diagnose- oder Visualisierungssystemen
  • Dokumentation von Serviceleistungen
  • und Ähnliches

Welche Aufgaben hat ein Elektroniker für Betriebstechnik?

Zu den Hauptaufgaben eines Elektronikers für Betriebstechnik gehört es, die Kundenwünsche zu analysieren, Anlagen zu installieren und Änderungen an elektrischen Anlagen zu entwerfen. Darüber hinaus kümmern sie sich um die Programmierung von Steuerungen, die Installation von Software, die Optimierung von Programmabläufen und anstehende Wartungsarbeiten.

Warum sollte man Elektroniker für Betriebstechnik werden?

Der Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik gilt als krisenfest und zukunftsträchtig. Überall dort, wo industrielle Güter produziert werden, stehen Produktions- und Betriebsanlagen. Und auch viele andere Wirtschaftsbereiche profitieren von ihnen. Folglich haben Elektroniker für Betriebstechnik alle Hände voll zu tun und brauchen sich keine Sorgen, um schlechte Auftragslagen zu machen. Für Berufsanfänger und Ausbildungsinteressierte bedeuten solche Aussichten grünes Licht. Nach Abschluss der Lehre bekommen die meisten direkt den Arbeitsvertrag angeboten.

Wo kann man als Elektroniker für Betriebstechnik arbeiten?

Die besten Chancen auf einen Job als Elektroniker für Betriebstechnik haben Sie bei Herstellern von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen, in Betrieben der Elektroinstallation, in Betrieben der Energieversorgung und in Unternehmen, die Produktions- und Betriebsanlagen einsetzen.

Wie bewerbe ich mich als Elektroniker für Betriebstechnik?

Die Bewerbung kann schriftlich, per E-Mail, telefonisch oder persönlich erfolgen. Beinhalten sollte sie:

  • einen Lebenslauf
  • das Anschreiben
  • alle berufsrelevanten Zeugnisse

Welche Form der potenzielle Vorgesetzte bevorzugt, finden Sie in der Stellenausschreibung angegeben.

Welche Arbeitszeiten hat ein Elektroniker für Betriebstechnik?

Elektroniker für Betriebstechnik haben meistens geregelte Arbeitszeiten. An arbeitsintensiven Tagen kann es auch mal zu Überstunden kommen. Außerdem kümmern sich Betriebstechniker auch um die Reparatur von Anlagen und Systemen. Meint: Tritt der Notfall ein, muss ein Elektroniker für Betriebstechnik schnell vor Ort beim Kunden sein. Dieser Arbeitseinsatz verhindert, dass Kunden folgenschwere Produktionsausfälle verzeichnen müssen.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für den Elektroniker für Betriebstechnik?

Als Elektroniker für Betriebstechnik können Sie verschiedene berufliche Richtungen einschlagen. Manche nutzen gern einschlägige Seminare zur Erweiterung der bestehenden Kenntnisse. Das ermöglicht die Übernahme neuer Aufgaben und kann sie Stück für Stück die Karriereleiter hinaufführen. Spannende Themen Ihrer Berufsbranche sind:

  • Elektrotechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Wartung und Instandhaltung
  • Qualitätsprüfung

Wer große Karriereschritte anstrebt, der sollte sich zudem im Katalog der Aufstiegsweiterbildungen umsehen. Interessante Zusatzqualifikationen für den Elektroniker für Betriebstechnik sind beispielsweise die Weiterbildung zum Prozessmanager, zum Industriemeister oder zum technischen Fachwirt.

Was macht ein Elektroniker für Betriebstechnik in der Praxis?

Der Berufsalltag eines Elektronikers für Betriebstechnik stellt Berufstätige insbesondere vor technische und handwerkliche Herausforderungen. Das schließt zum Beispiel Tätigkeiten ein wie das Zeichnen von Schaltplänen, die Systemprogrammierung, das Verlegen von Kabeln oder die Montage von Anlagen. Schließlich muss das gesamte Personal danach auch ohne Hilfe die neue Maschine bedienen können. In regelmäßigen Abständen stehen danach Besuche an – der Anlass dazu sind Wartungsarbeiten und durchzuführende Instandhaltungsmaßnahmen. Natürlich muss der Elektroniker für Betriebstechnik auch manchmal verwaltende Tätigkeiten übernehmen. Eine ordentliche Dokumentation und sorgfältig geführte Protokolle erleichtern die Arbeit enorm.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild