Tiermedizinische Fachangestellte Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Was verdient eine ausgelernte Tiermedizinische Fachangestellte?

Mit dem Abschluss in der Tasche geht es als Tiermedizinische Fachangestellte endlich auf den Arbeitsmarkt. Wenn Sie eine gute Stelle bekommen haben, liegt das Einstiegsgehalt irgendwo zwischen 1.800 und 2.200 Euro brutto im Monat. Wer möglichst viel verdienen möchte, der sollte sich einen Betrieb in einer Großstadt suchen. Auch zwischen den Bundesländern existieren enorme Differenzen. So dürfen Arbeitnehmer generell in Nordrhein-Westfalen oder Niedersachsen mit höheren Löhnen rechnen als Ihre Kollegen in Sachsen oder Mecklenburg-Vorpommern.

Welche Verdienstmöglichkeiten hat eine Tiermedizinische Fachangestellte langfristig?

Wie in jedem Beruf steigt auch das Gehalt der tiermedizinischen Fachangestellten mit der Berufserfahrung. Es rangiert zwischen 1.878 und 1.950 Euro brutto im Monat und ist kann durch einschlägige Weiterbildungen noch aufgebessert werden.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Tiermedizinische Fachangestellte auf Jobbörse.de ergab 180 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Was verdient eine Auszubildende zur Tiermedizinischen Fachangestellten während der Ausbildung?

Innerhalb der Lehre verdienen Tiermedizinische Fachangestellte wie folgt: (brutto pro Monat)

  1. Ausbildungsjahr: 700 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 750 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 800 Euro

Die Höhe des Ausbildungsgehaltes ist nicht gesetzlich festgelegt. Die Durchschnittszahlen dienen nur der Orientierung.

Wie kann ich mehr Gehalt als Tiermedizinische Fachangestellte bekommen?

Weiterbildungen sind die beste Gelegenheit, um die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu steigern und gleichzeitig das Konto aufzustocken. Wer das Abitur in der Tasche hat, kann zum Beispiel an einer Hochschule oder Universität Tiermedizin, Biologie oder Pharmazie studieren. Wollen Sie sich lieber im Betrieb weiterbilden, können Sie den Aufstieg zur Betriebswirtin in Erwägung ziehen. Überzeugen Sie im Bereich Planung und Organisation sind bis zu 4.163 Euro brutto im Monat für Sie drin. Planende, steuernde und kontrollierende Arbeiten sowie Aufgaben im Personal- und Rechnungswesen warten auch im Job der Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation auf Sie. Diese Weiterbildung dauert in Vollzeit drei bis fünf Monate und bringt Ihnen ein Monatseinkommen zwischen 3.504 bis 3.800 Euro ein.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild