Personaldienstleistungskaufmann Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Was verdient ein ausgelernter Personaldienstleistungskaufmann?

Nach der Lehre erhalten Personaldienstleistungskaufleute Gehalt von rund 2.435 Euro brutto im Monat. Die tatsächliche Höhe des Gehaltschecks hängt maßgeblich von der Branche, der Region und der Größe des Arbeitgebers ab.

Welche Verdienstmöglichkeiten hat ein Personaldienstleistungskaufmann langfristig?

Nach ein paar Jahren sollte sich das Gehalt an den Wissensstand des Personaldienstleistungskaufmanns anpassen. Personaldienstleistungskaufleute mit Berufserfahrung verdienen im Schnitt 3.200 Euro brutto im Monat.

Was verdient ein Auszubildender zum Personaldienstleistungskaufmann während der Ausbildung?

Im ersten Lehrjahr verdienen angehende Personaldienstleistungskaufleute etwa 802 Euro brutto im Monat. Im zweiten Lehrjahr sind es knapp 870 Euro und im dritten 956 Euro. Die Zahlen gelten für die neuen Bundesländer. In den ostdeutschen Bundesländern liegt das Einkommen der Azubis etwas höher.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Personaldienstleistungskaufmann auf Jobbörse.de ergab 2.170 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Wie kann ich mehr Gehalt als Personaldienstleistungskaufmann bekommen?

Zusätzliches Wissen ist der beste Garant für eine schnellstmögliche Gehaltssteigerung. Deshalb absolvieren viele gern eine Aufstiegsweiterbildung. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, beruflich voranzukommen und in eine Führungsposition aufzusteigen. Zu den interessantesten Ihrer Branche gehören die Weiterbildung zum Personaldienstleistungsfachwirt und die zum Betriebswirt für Personalwirtschaft. Mit einer solchen Qualifikation haben Sie Anspruch auf ein Monatsbruttogehalt zwischen 3.504 und 3.800 Euro. Noch höher hinaus geht es nach einem einschlägigen Studium. Von besonderem Interesse sind für Ihre Berufsgruppe das Studienfach Betriebswirtschaftslehre und Personalmanagement.

Natürlich sind Aufstiegsweiterbildungen nicht der einzige Weg, um zukünftig ein höheres Gehalt zu verdienen. Darüber hinaus bieten viele Einrichtungen Seminare und Kurse zu verschiedenen beruflichen Themen an. Zum Beispiel können sich Personaldienstleistungskaufleute im Bereich Personalbeschaffung, Tarifwesen, Personalvermittlung oder Lohn- und Gehaltsbuchführung weiterbilden. Zudem nutzen immer mehr Unternehmen Robotic Process Automation (RPA) für die Bearbeitung von Standardprozessen. Auch diesbezüglich lassen sich unterschiedliche Angebote finden.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild