Personalreferent Jobs und Stellenangebote

Was macht ein Personalreferent?

Eine der Hauptaufgaben des Personalreferenten ist die Personalplanung. Diese beinhaltet die Analyse der zukünftigen, personellen Maßnahmen innerhalb eines Unternehmens. Außerdem beschäftigt sich der Personalexperte mit der Personalbeschaffung. Er rekrutiert also neue Angestellte. Was die Aufgabe der Mitarbeiterentwicklung angeht, plant er für das Unternehmen die Mitarbeiterweiterbildungen. Der Bereich Personalverwaltung umfasst dagegen die Verwaltung von Mitarbeiterdaten und Lohnabrechnungen.

Praktisch bedeutet das, dass Sie vor allem im Büro tätig sind. Die Arbeit am Computer und Telefonate gehören zu Ihren täglichen Herausforderungen. EDV-Kenntnisse sind hier also von Vorteil. Gleichzeitig müssen sich Personalreferenten ständig weiterbilden, um auch zukünftig problemlos mit der Betriebssoftware agieren zu können.

Was verdient ein Personalreferent?

Das durchschnittliche Monatseinkommen liegt in dieser Branche zwischen 3.960 und 5.341 Euro. Die tatsächliche Höhe des Einkommens hängt stark von der Qualifikation des Personalreferenten ab. Außerdem haben die Region, die Größe des Unternehmens und die Berufserfahrung straken Einfluss auf das Einkommen.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Personalreferent auf Jobbörse.de ergab 2.425 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Welche Ausbildung benötigt ein Personalreferent?

Die Wege in den Job des Personalreferenten sind sehr verschieden. Einerseits steigen die Jobanwärter nach einer Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann ein, andererseits haben sie ein duales oder Präsenzstudium im Bereich Personalmanagement absolviert. Und selbst das sind noch nicht alle Optionen, die in den Beruf führen können.

Welche Ausbildungsinhalte erlernt man als Personalreferent während der Ausbildung?

In der Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann lernen die Auszubildenden die verschiedenen Rekrutierungsmöglichkeiten von Bewerbern und die unterschiedlichen Auswahlinstrumente kennen. Sie erfahren, wie sie Vertragsunterlagen und Einstellungsdokumente zusammenstellen, Personalakten führen, Arbeitsnachweise und Urlaubsplanungen dokumentieren oder die Entgeltabrechnungen erstellen. Datenschutz und Datensicherheit sind wichtige Themen genauso wie die fachgerechte Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen, Rechtsvorschriften zur Arbeitnehmerüberlassung oder die Durchführung von Mitarbeitergesprächen.

Welche Aufgaben hat ein Personalreferent?

Die Kernaufgaben eines Personalreferenten sind die Ermittlung des Personalbedarfs, die Personalbeschaffung und die Betreuung bestehender Mitarbeiter. Folglich handelt es sich überwiegend um verwaltende Aufgaben, das Controlling und Marketingtätigkeiten. Durch einschlägige Weiterbildungen kann der Personalreferent weitere Führungsaufgaben wahrnehmen.

Warum sollte man Personalreferent werden?

Personalreferenten haben aufgrund ihrer breitgefächerten Ausbildung gute bis sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Daher werden sie häufig nicht nur im Personalwesen tätig, sondern auch in Rechtsabteilungen, der kaufmännischen Verwaltung, der Personalausbildung oder in der Fort- und Weiterbildung.

Wo kann man als Personalreferent arbeiten?

Nahezu alle Wirtschaftsbereiche bieten Personalreferenten eine Anstellungsmöglichkeit. Die Pharmazie, das Baugewerbe, der Maschinenbau, die Nahrungs- und Genussmittelherstellung, der Handel, das Hotel- und Gaststättengewerbe, Informationsdienste, die Werbung, Verbände, die öffentliche Verwaltung, das Gesundheitssystem sowie die Bereiche Kunst, Kultur und Sport sind hervorragende Branchen für eine Beschäftigung.

Wie bewerbe ich mich als Personalreferent?

Ihre Bewerbung sollte die gängigen Unterlagen enthalten: einen tabellarischen Lebenslauf, ein aussagekräftiges Anschreiben und das Abschlusszeugnis. Haben Sie ein einschlägiges Praktikum absolviert oder zusätzliche Zertifikate, sollten Sie die Kopie der Unterlagen Ihrer Bewerbung beilegen. Die Angabe zur Bewerbungsform (online, schriftlich, telefonisch, persönlich) finden Sie in der jeweiligen Stellenausschreibung.

Welche Arbeitszeiten hat ein Personalreferent?

Personalreferenten haben üblicherweise einen geregelten Arbeitsalltag. Die Arbeitszeiten verteilen sich auf die gängigen Werktage. Überstunden können in stressigen Phasen vorkommen, sind aber nicht die Regel.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für den Personalreferenten?

Nach der Ausbildung zum Personalreferenten sollten Sie zunächst einmal ein wenig Berufserfahrung sammeln. So können Sie herausfinden, in welche Richtung Sie sich beruflich weiterentwickeln wollen. Viele ziehen nach ein paar Jahren ein aufbauendes Studium in Erwägung. Die Studienfächer Personalmanagement und Betriebswirtschaftslehre bieten sich an, da sie die Inhalte der Ausbildung vertiefen. Daneben gibt es Zusatzqualifikationen, die Sie über berufliche Seminare erwerben können. Interessante Themen sind in dieser Branche zum Beispiel die Personalplanung, Einstellungsgespräche, Betriebliche Aus- und Weiterbildung, Arbeitsrecht oder Kommunikative Kompetenzen.

Was macht ein Personalreferent in der Praxis?

Personalreferenten greifen bei ihrer täglichen Arbeit häufig auf Office-Programme und spezielle Personalmanagement Software zurück. EDV-Kenntnisse sind in diesem Job besonders wichtig. Im Bereich Personalplanung und Controlling machen sie Gebrauch von ihren analytisch-kaufmännischen Fähigkeiten. Neben der Sichtung von Personal- und Bewerbungsunterlagen studieren sie Stellenprofile und -anzeigen oder setzen Arbeitsverträge auf. Auch das Verfassen von Kündigungsschreiben und Arbeitszeugnissen gehört zu den täglichen Herausforderungen des Personalreferenten. Diese Unterlagen liegen neben Stundenprotokollen, Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Weiterbildungskonzepten und Ähnlichem. Der Personalreferent erstellt sie mithilfe von Datenverwaltungssystemen. Er nutzt regelmäßig die Internetrecherche und soziale Netzwerke für seine Arbeit und verbringt viel Zeit am PC und in Telefonaten.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild