Personalreferent Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Was verdient ein ausgelernter Personalreferent?

Nach der Ausbildung oder dem Studium starten Personalreferenten mit einem Einstiegsgehalt. Dieses variiert abhängig von der Qualifikation stark. Nach ein paar Jahren rangiert das Gehalt zwischen 3.960 und 5.341 Euro brutto.

Welche Verdienstmöglichkeiten hat ein Personalreferent langfristig?

Berufserfahrung ist einer der wichtigsten Faktoren für die Gehaltssteigerung. Je mehr Know-how Sie sammeln können, desto mehr verdienen Sie. Möglich ist sogar ein monatliches Gehalt von 5.000 Euro.

Was verdient ein Auszubildender zum Personalreferenten während der Ausbildung?

Innerhalb der Lehre verdienen angehende Personaldienstleistungskaufleute ein monatliches Brutto von:

  1. Ausbildungsjahr: 877 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 944 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 1.032 Euro

Dies sind die Durchschnittsgehälter von angehenden Personaldienstleistungskaufleuten in den alten Bundesländern.

In den neuen sieht dies etwas anders aus. Hier staffelt sich das Ausbildungsgehalt der Azubis wie folgt (brutto pro Monat):

  1. Ausbildungsjahr: 802 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 870 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 956 Euro

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Personalreferent auf Jobbörse.de ergab 5.174 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Wie kann ich mehr Gehalt als Personalreferent bekommen?

Sie wollen möglichst schnell auf ein höheres Monatsgehalt kommen? Dann sollten Sie sich unbedingt die Weiterbildungsmöglichkeiten Ihrer Branche ansehen. Seminare zu Themen wie Personalbedarfsermittlung, Personalmarketing, betriebliche Aus- und Weiterbildung oder Lohn- und Gehaltsbuchführung erweitern Ihre Kenntnisse und ermöglichen Ihnen, verantwortungsvollere Aufgaben zu übernehmen – inklusive eines höheren Einkommens.

Wer seine Karriere noch weiter voranbringen möchte, kann ein einschlägiges Studium anknüpfen. Fachrichtungen wie Personalmanagement oder Betriebswirtschaftslehre bieten sich hier an. Darüber hinaus gibt es Weiterbildungen und Ausbildungen, die Sie in eine noch höhere Gehaltsstufe bringen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt?

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild