Kraftfahrer Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Was verdient ein ausgelernter Kraftfahrer?

Nach der Ausbildung steigen Berufskraftfahrer (umgangssprachlich: Kraftfahrer) mit einem Monatsbrutto von etwa 1.600 Euro ein. Der Standort des Arbeitgebers hat allerdings einen großen Einfluss. So verdienen Kraftfahrer in Westdeutschland meistens mehr als ihre Kollegen in Ostdeutschland. Die Gehaltsdifferenz zwischen den alten und neuen Bundesländern hat sich leider bis heute nicht vollständig aufgelöst.

Welche Verdienstmöglichkeiten hat ein Kraftfahrer langfristig?

Wer schon etwas länger als Kraftfahrer beschäftigt ist, dessen Gehaltscheck sollte auf etwa 2.400 Euro brutto angestiegen sein.

Was verdient ein Auszubildender zum Kraftfahrer während der Ausbildung?

Im ersten Lehrjahr erhalten angehende Kraftfahrer 480 bis 975 Euro brutto im Monat, im zweiten sind es 570 bis 1.025 Euro und im dritten zwischen 640 und 1.065 Euro. Wie viel Geld letztlich wirklich auf dem Konto landet, ist stark von dem Standort und der Größe des Ausbildungsbetriebes abhängig. Außerdem fällt der Lohn für Berufsschüler mit Berufserfahrung höher aus.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Kraftfahrer auf Jobbörse.de ergab 3.803 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Wie kann ich mehr Gehalt als Kraftfahrer bekommen?

Das Gehalt steigt schnell an, wenn sich Kraftfahrer nach ihrer Ausbildung zum Berufskraftfahrer weiterbilden. Interessante Perspektiven ergeben sich zum Beispiel mit der Zusatzqualifikation zum Techniker im Bereich Verkehrstechnik. Damit übernehmen Sie zukünftig verstärkt Planungs-, Kontroll- und Regulierungsaufgaben zur Optimierung einzelner Verkehrsabläufe. Der Gehaltscheck bewegt sich in dieser Berufsgruppe bei etwa 3.100 Euro brutto. Oder wie wäre es mit der Weiterbildung zum Technischen Fachwirt? Hier liegt das Bruttoeinkommen zwischen 3.500 und 3.800 Euro im Monat. In Vollzeit sollten Berufsanwärter ein bis acht Monate für den Lehrgang einplanen. In Teilzeit nimmt die Weiterbildung vier Monate bis drei Jahre in Anspruch.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild