Praktikum Kraftfahrer

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Kraftfahrer mitbringen?

Sie sind am Berufsbild des Kraftfahrers interessiert? Dann können Sie sich im Praktikum einen tiefen Einblick in den Arbeitsalltag verschaffen. Dafür müssen Sie sich nur bewerben. Betonen Sie in Ihrem Anschreiben Ihr technisches Verständnis, eine gute körperliche Fitness und Ihr Verantwortungsbewusstsein. Das sollte den Praktikumsbetrieb davon überzeugen, Sie zum Vorstellungsgespräch einzuladen.

Wo kann man als Kraftfahrer ein Praktikum machen?

Berufskraftfahrer arbeiten für Speditionen, Bus- und Reiseunternehmen sowie für Taxibetriebe. Selbst die Beschäftigung bei Post- und Kurierdiensten ist möglich.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Kraftfahrer auf Jobbörse.de ergab 2 aktuelle Praktika:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Studentenjob - Nebenjob - Kraftfahrer*in bis 3,5 t - Transporter - Automobilwerk

STUDENTpartout GmbH - Standort Düsseldorf | Düsseldorf
Dein Profil: Immatrikulation an einer (Fach-) Hochschule oder Universität; Mindestens 18 Jahre alt; Gültiger Führerschein der Klasse B; Erfahrung im Fahren von Fahrzeugen mit Verbrenner- & Elektroantrieb sowie von Links- & Rechtslenkern; Erfahrung mit Transportern bis 3,5 t zGG; Verantwortungsbewusster Umgang mit hochwertigen Neufahrzeugen; Teamfähigkeit & Zuverlässigkeit; Sehr gute Deutschkenntnisse & ein gepflegtes Äußeres.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Qualifizierung zum Fahrer / Lader (m/w/d) im Containerdienst

FES Abfallmanagement- und Service GmbH | Frankfurt Am Main
werden Sie von erfahrenen Paten begleitet und lernen alles, was Sie für Ihre zukünftige Tätigkeit als Fahrer/Lader bei der FAS wissen müssen. Sie festigen und vertiefen Ihr Wissen im Berufsalltag. Dabei lernen Sie die Metropole Frankfurt und ihre Straßen kennen, fahren unsere Müllfahrzeuge und packen bei der Leerung der Tonnen mit an.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Was verdient ein Kraftfahrer als Praktikant?

Im Praktikum geht es darum, einen neuen Beruf kennenzulernen und Erfahrung zu sammeln. Das Einkommen spielt im Praktikum in der Regel erst einmal keine Rolle. Dennoch gibt es natürlich auch Unternehmen, die eine Aufwandsentschädigung an Praktikanten zahlen – das ist allerdings eher die Ausnahme.

Warum ist ein Praktikum als Kraftfahrer sinnvoll?

Im Praktikum können Sie herausfinden, ob Ihnen der Job des Kraftfahrers liegt. Die Branche ist sehr breitgefächert. Deshalb lohnt es sich, den Güterverkehr oder den Personentransport kennenzulernen. Beide Branchen halten interessante Aufgaben für Sie bereit. Wer sich für den Beruf des Fernfahrers interessiert, kann sich im Praktikum auf den Beifahrersitz des Lkw-Fahrers setzen. Im Personenverkehr begleiten Sie einen Linienbus- oder Reisebusfahrer bei der Arbeit. Nach dem Praktikum wissen Sie mit Sicherheit sehr viel besser, ob Sie die Ausbildung zum Berufskraftfahrer angehen wollen. Das Praktikumszeugnis hilft Ihnen dabei, eine Einladung zu Vorstellungsgesprächen zu erhalten. So sind Berufserfahrung und Engagement zwei der wichtigsten Eigenschaften, die Bewerber mitbringen können.