Kinderpflegerin Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Was verdient eine ausgelernte Kinderpflegerin?

Nach der Lehre steigen Kinderpflegerinnen mit einem Monatsbrutto zwischen 1.400 und 2.000 Euro ein. Der Gehaltscheck fällt in Großstädten wie Hamburg oder Köln besonders hoch aus.

Welche Verdienstmöglichkeiten hat eine Kinderpflegerin langfristig?

Nach ein paar Jahren im Beruf der Kinderpflegerin dürfen Sie sich über ein monatliches Gehalt von bis zu 3.100 Euro freuen. In Bundesländern wie Sachsen oder Brandenburg liegen die Gehälter allerdings weit darunter. Das Minimum rangiert hier bei knapp 2.400 Euro brutto monatlich.

Was verdient eine Auszubildende zur Kinderpflegerin während der Ausbildung?

Die Ausbildung ist schulisch organisiert. Deshalb erhalten angehende Kinderpflegerinnen innerhalb der Theoriephase keinen Lohn.

Wie kann ich mehr Gehalt als Kinderpflegerin bekommen?

Je stärker Sie Ihr Know-how ausbauen, desto mehr können Sie im Job verdienen. Die Weiterbildung zur Erzieherin bringt Ihnen zum Beispiel ein durchschnittliches Gehalt zwischen 2.768 und 3.818 Euro brutto ein. Mit der Qualifikation zur Fachwirtin im Bereich Erziehungswesen übernehmen Sie viel mehr Verantwortung im Job und können sich auf ein Monatsbrutto von bis zu 5.000 Euro hocharbeiten.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Kinderpflegerin auf Jobbörse.de ergab 2.011 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild