Uhrmacher Jobs

Was macht ein Uhrmacher?

Uhrmacher sorgen dafür, dass Uhren richtig ticken und dem Käufer gefallen. Sie kennen sich sowohl mit mechanischen Damen- und Herrenarmbanduhren aus als auch mit Chronographen und Chronometern. Auch elektrische Schalt- und Quarzuhren mit integrierten Schaltkreisen sind Ihnen bestens bekannt. In Ihrem Job kümmern sie sich um die Reparatur und Wartung der Uhren und beweisen eine ruhige Hand bei ihrer Präzisionsarbeit an winzig kleinen Rädchen, Spiralen und Hebeln. Neben Ihrer handwerklichen Tätigkeit sind sie auch der Ansprechpartner für den Kunden. Sie stellen für ihn Kostenrechnungen auf und beraten ihn kompetent zu Reparaturmöglichkeiten.

Was verdient ein Uhrmacher?

Der durchschnittliche Stundenlohn eines Uhrmachers rangiert bei 16,79 Euro brutto.

Welche Ausbildung benötigt ein Uhrmacher?

Uhrmacher haben in der Regel die dreijährige, duale Ausbildung absolviert. Alternativ dazu können sich aber auch Metallfeinbauer oder Remonteure in das Uhrmacherhandwerk einarbeiten.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Uhrmacher auf Jobbörse.de ergab 112 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Uhrmacher (m/w/d) im Luxusbereich

Dahmen Personalservice GmbH | Frankfurt am Main
Wir suchen für unseren Kunden der spezialisiert ist auf Uhren im Luxusbereich einen Uhrmacher (m/w/d) in Personalvermittlung. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 130 Mitarbeiter an acht verschiedenen Standorten (Hauptsitzt ist Oberursel). Wir bieten 30 Urlaubstage betriebliche Altersvorsorge Mitarbeiterrabatte innerhalb des Konzerns Familiäre Arbeitsatmosphäre Leasingfahrrad und Jobticket Deine Aufgaben Du übernimmst die selbständige Wartung und Grundüberholung von hochwertigen und exklusiven mechanischen und Quarz-Armbanduhren Auch die Reparaturen an Gehäuse- und Bandbestandteilen gehören zu Deinem Aufgabengebiet Die regelmäßige Qualitätskontrolle ist eine Selbstverständlichkeit für Dich Dein Profil Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, Berufseinstieg möglich Erste Erfahrungen im Reparaturbereich von hochwertigen Armbanduhren sind ein Plus Handwerkliches Geschick kombiniert mit guten feinmotorischen Fähigkeiten Strukturierte und selbständige Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit Für eine schnelle und unkomplizierte Bewerbung sende uns bitte deinen Lebenslauf über den Bewerber-Button zu oder schicke uns eine Mail mit Unterlagen an: Frankfurtdahmen-personal.de Wir melden uns umgehend bei dir, um alles Weitere zu besprechen.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Uhrmacher (m/w/d) in Köln

Dahmen Personalservice GmbH | Bergheim
Wir bieten dir Unbefristete Festanstellung bei unserem Kunden Urlaubs- & Weihnachtsgeld Ein technisch, anspruchsvolles und spannendes Aufgabenfeld Kollegiales Umfeld, das von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist Viele fachspezifische Weiterbildungen Echte Übernahmechancen Deine Aufgaben Du bist verantwortlich für die sorgfältigen Wartungs-, Instandhaltung, sowie Revisionsarbeiten im Luxusuhren Segment Du prüfst mittels Sichtkontrolle den äußeren Zustand der Uhren Du ermittelst Ursachen von Funktions- und Gangstörungen und dokumentierst diese Du schalst Gehäuse ein und drückst die Uhren ab (Dichtheitsprüfung) Du arbeitest auf höchstem technologischem Standard und ausschließlich mit hypoallergenen Materialien wie Edelstahl, Gold, Platin und höchstwertigen Edelsteinen aller Art Du zerlegst Uhrwerke, diagnostizierst Fehler und behebst diese Du setzt den Zeitmesser wieder zusammen und prüfst die durchgeführten Arbeiten auf Funktionalität Du arbeitest ausschließlich an mechanischen Automatikuhrwerken Du tauschst defekte Module aus und säuberst die Uhren Anschließend werden die Uhren in verschiedenen chemischen Verfahren veredelt (bspw. Rhodinierung) Du schleifst und polierst Armbänder und Gehäuse der Uhren Dein Profil Du hast eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Feinmechanik, z.B. Uhrmacher (m/w/d) Zahntechniker (m/w/d) Industriemechaniker Geräte- und Feinwerktechnik (m/w/d) Feinwerkmechaniker (m/w/d) Feinmechaniker (m/w/d) Feingerätemechaniker (m/w/d) fließende Deutschkenntnisse in Wort & Schrift Du arbeitest sorgfältig und Zielorientiert Du arbeitest nach Vorgaben und Kundenorientiert Das klingt nach eine Job für dich?
weiterlesen Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Uhrmacher (m/w/d) in Glashütte 2023

Gerhard D. Wempe GmbH & Co. KG | Glashütte
Dann kö;nnte das Uhrmacherhandwerk für Sie richtig sein. Für unsere Ausbildungen bieten wir;eine;digitale Informationsveranstaltung;am; Freitag, den 27. Januar 2023;um;15:00 Uhr;an. Im Rahmen dieser Infoveranstaltung stellen wir Ihnen;unseren Ausbildungsberuf des Uhrmachers;vor und beantworten gerne Ihre Fragen.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Ausbildung Uhrmacher/in (m/w/d) in Frankfurt am Main 2023

Sinn Spezialuhren GmbH | Frankfurt am Main
Unsere Anforderungen an Sie sind: Guter Realschulabschluss mit guten Leistungen in Mathematik, Physik und Deutsch. Gutes technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermö;gen. Handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit. Konzentrationsfähigkeit gepaart mit Geduld und sorgfältiger Arbeitsweise.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Service-Uhrmacher (m/w/d)

Gerhard D. Wempe KG | Berlin, Frankfurt am Main, München, Düsseldorf
Werden Sie Teil des Unternehmens und unterstützen unsere Kolleg:innen durch Ihre Expertise als Uhrmacher (m/w/d) bzw. Uhrmachermeister (m/w/d) in unserem Service in einer unseren Wempe Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt oder München. Sofortservice; Reparaturannahme inklusive Diagnose und Beurteilung erforderlicher Reparaturarbeiten; Kompetente Beratung und Betreuung bei Fragen unserer anspruchsvollen Kund:innen; Administrative Aufgaben wie z. B. Angebotskalkulation, Rechnungserstellung sowie Ersatzteilbestellungen über unsere Navision-gestützte Software.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Auszubildender zum Uhrmacher 2023 (m/w/d)

Lange Uhren GmbH | Dresden, Glashütte
Dass unser Unternehmen zur Spitze der internationalen Feinuhrmacherei gehört, verdanken wir vor allem unseren Mitarbeitern. Ihre Leidenschaft und ihre Liebe zum Detail macht unser Unternehmen zu etwas Besonderem. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, motivierte und talentierte Menschen im eigenen Hause auszubilden.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Uhrmacher / Uhrmachermeister (m/w/d)

ROLEX Deutschland GmbH | Köln
Uhrmacher / Uhrmachermeister (m/w/d): Durchführen von Fehleranalysen inkl. Erstellen von Kostenvoranschlägen; Übernahme von Reparaturen, (De-) Montage und Reinigung des gesamten Rolex- und Tudor-Produktportfolios; Begleiten von ACR-Reports zur Qualitätssicherung sowie ggf. Mitarbeit in angrenzenden Abteilungen; Enge Zusammenarbeit und kontinuierlicher Austausch mit internen Bereichen, insbesondere für Ihre Ideen rund um Optimierungspotenziale; Wartung der Betriebsmittel.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Mechaniker (m/w/d)

Farotec GmbH | Berlin
Was wir uns von Dir wünschen: Abgeschlossene Ausbildung als Feinmechaniker /Chirurgiemechaniker / Uhrmacher / Zerspanungsmechaniker oder eine vergleichbare Qualifikation; Selbstständige und qualitätsorientierte Arbeitsweise; Selbstständiges Arbeiten & Freude an der Arbeit; Bei Herausforderungen steckst Du nicht den Kopf in den Sand, sondern findest schnell eine Lösung; Du bist sowohl eine engagierte als auch zuverlässige Person und bringst handwerkliches Geschick mit.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Senior Software Engineer (m/w/d)

CHRONEXT Service Germany GmbH | Köln
Daher bieten wir ausschließlich Uhren an, die vorab in unserer Meisterwerkstatt durch erfahrene Uhrmacher:innen auf Qualität und Echtheit geprüft und zertifiziert wurden. Seit der Gründung im Jahr 2013 ist es unsere Vision, den Markt über Zugänglichkeit, erstklassigen Service und ein sicheres Einkaufserlebnis zu definieren.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Uhrmacher (m/w/d)

The Swatch Group (Deutschland) GmbH | Pforzheim
Ausbildung zum Uhrmacher (m/w/d). Du hast Lust, bei der marktführenden deutschen Tochtergesellschaft des größten europäischen und weltweit führenden Anbieters von Markenuhren, der SWATCH GROUP, zu arbeiten? Dann sei dabei! Zum Ausbildungsstart am 01.09.2023 möchten wir mit Dir durchstarten!
weiterlesen Heute veröffentlicht

Mitarbeiter Elektronik-Fertigung (m/w/d)

OHB System AG | Weßling
Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Industrieelektronik, Elektronik, eine handwerkliche Ausbildung mit guten feinmotorischen Fähigkeiten (gern auch als Feinmechaniker:in oder Uhrmacher:in) oder entsprechende Berufserfahrung; Technisches Grundverständnis, Grundkenntnisse über elektronische Bauteile und die Elektronikfertigung sind von Vorteil; Erste Erfahrung in der Elektronikfertigung; Gute Feinmotorik, Teamfähigkeit, hohe Eigenmotivation sowie Qualitätsorientierung; Quereinstieg möglich.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Finisseur (m/w/d)

Lange Uhren GmbH | Glashütte
Abgeschlossene Berufsausbildung in einem feinmechanischen Metallberuf; idealerweise als Uhrmacher, Feinmechaniker oder Goldschmied; Bei handwerklichem Geschick und Fingerfertigkeit gern auch „Quereinsteiger“, bspw. Zahntechniker, Optiker, Bleiglasschleifer oder Sensortechniker idealerweise mit Kenntnissen in der Metallbearbeitung (Feilen, Polieren); Geduld, Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit (sehr hoher Qualitätsanspruch) sowie ein sehr gutes Auge; Teamfähigkeit sowie Selbstständigkeit und Flexibilität; Sehr gute Deutschkenntnisse (B2-Niveau).
weiterlesen Heute veröffentlicht

Operator / Fachkraft (m/w/d) Mikrotechnologie

FERCHAU GmbH | Dresden
Überzeugen Sie uns mit Ihren Qualifikationen: Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Mikrotechnologen, Mikroelektroniker, Feinmechaniker oder Uhrmacher; Erfahrung im beschriebenen Aufgabenbereich; Kenntnisse in der Mikrosystemtechnik oder Halbleitertechnik (z. B. Lithografie, Nasschemie) wünschenswert; Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d) für Geräte und Systeme

Raith GmbH | Dortmund
Du kannst arbeiten wie Uhrmacher: Präzise und konzentriert an feinen Bauteilen. Du bist stark interessiert an Elektronik, elektronischen Messgeräten in Verbindung mit PCs sowie an Lasertechnik und hochpräziser Feinmechanik. Du magst Mathematik und Physik.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Mitarbeiterin (w/m/d) Fertigung Mikrooptik

Jenoptik | Dresden
Abgeschlossene Ausbildung als Mikrotechnologe/-in, Feinmechaniker/-in oder Uhrmacher/-in; oder 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich Mikrosystemtechnik, Feinwerktechnik oder vergleichbaren Bereichen; Freude an absoluter Präzisionsarbeit sowie optischer Inspektion am Mikroskop; Erfahrung zum Verhalten im Reinraum, Sicherer Umgang mit rechnergesteuerten Ausrüstungen sowie gute PC Anwenderkenntnisse; Bereitschaft zur Arbeit in Reinräumen im Schichtsystem; Hohes Qualitätsbewusstsein, höchster Anspruch an Sauberkeit optischer Module, sowie Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise; Schnelle Auffassungsgabe sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit; Sehr gute Deutschkenntnisse sowie Englischkenntnisse von Vorteil.
weiterlesen Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Welche Ausbildungsinhalte erlernt man als Uhrmacher während der Ausbildung?

In der Ausbildung müssen angehende Uhrmacher eine ganze Menge lernen. Sowohl theoretisch als auch praktisch setzen sie sich mit der Planung, Vorbereitung und Durchführen von Arbeitsabläufen auseinander, kontrollieren und beurteilen Arbeitsergebnisse, arbeiten sich in das manuelle und maschinelle Spanen ein und lernen die Mess- und Prüfmethoden elektrischer Größen kennen. Außerdem setzen sie sich mit der Instandhaltung von mechanischen und elektronischen Uhren auseinander, montieren und demontieren verschiedene Teile und kümmern sich um den Kundenservice und die Beratung. Auch Letzteres will gelernt sein. So sind Kunden bei Ihren wertvollsten Schätzen nicht immer sehr geduldig. Geduld und Kommunikationstalent helfen da sehr gut weiter.

Welche Aufgaben hat ein Uhrmacher?

Uhrmacher sind Handwerker und Berater in einer Person. Geht eine Uhr kaputt, können sich Kunden an Uhrmacher wenden. Der Spezialist geht für sie auf Fehlersuche und fertigt einen Kostenvoranschlag an. Außerdem prüft er die Uhr auf Glasschrammen, testet die elektronischen Teile, tauscht Batterien aus, bringt neue Armbänder an und restauriert sogar historisch wertvolle Schätze. Ist der Auftrag abgearbeitet, setzt der Uhrmacher die Rechnung auf.

Warum sollte man Uhrmacher werden?

Das deutsche Handwerk klagt aktuell über Fachkräftemangel. In Bezug auf die Jobsuche hat der Uhrmacher also sehr gute Aussichten. Und was die Ausbildung angeht: Angehende Azubis dürfen sich auf eine große Auswahl an Betrieben freuen. Tausende Lehrstellen sind unbesetzt, sodass Sie sich bei Interesse und den richtigen Voraussetzungen fast aussuchen können, wo Sie sich zum Uhrmacher ausbilden lassen.

Wo kann man als Uhrmacher arbeiten?

Uhrmacher arbeiten in der handwerklichen oder industriellen Uhrenherstellung, in Reparatur- und Servicewerkstätten oder im Einzelhandel.

Wie bewerbe ich mich als Uhrmacher?

Eine vollständige Bewerbung besteht aus einem Lebenslauf, dem Anschreiben und den berufsrelevanten Zeugnissen. Diese Unterlagen schicken Sie entweder gebündelt in einer Bewerbungsmappe per Post oder als PDF-Datei per E-Mail an den Arbeitgeber. Informieren Sie sich darüber, welche Art des Versands das Unternehmen bevorzugt. Die Informationen dazu finden Sie in der Stellenausschreibung.

Welche Arbeitszeiten hat ein Uhrmacher?

Die Arbeitszeiten von Uhrmachern sind sehr verschieden. Ist der Uhrenspezialist in einem Kaufhaus oder in der eigenen Werkstatt tätig, ist er an den gewöhnlichen Arbeitstagen zwischen Montag und Freitag beziehungsweise Samstag anzutreffen. Wen es in die Industrie verschlagen hat, der arbeitet unter Umständen im Schichtdienst.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für den Uhrmacher?

Uhrmacher können sich zum Beispiel zum Techniker, zum Technischen Fachwirt, zum Fachmann für kaufmännische Betriebsführung oder zum Industriemeister im Bereich Metall weiterbilden. Jede der genannten Qualifikationen baut auf den Kenntnissen des Uhrmachers auf und vertieft spezifische Schwerpunkte. Solche Zusatzqualifikationen erhöhen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt enorm. Und was das Beste ist: Einen höheren Gehaltscheck und verantwortungsvollere Aufgaben sind inklusive.

Was macht ein Uhrmacher in der Praxis?

Uhrmacher sind für die Herstellung von Uhren und anderen Zeitmessgeräten zuständig. Dieser Aufgabe gehen sie entweder handwerklich in Einzelarbeit oder in der industriellen Serienproduktion nach. Je nach Einsatzgebiet kümmern sie sich um die Reparatur und Wartung von Klein- und Großuhren. Wessen Uhr nicht mehr richtig tickt, der gibt Sie dem Uhrmacher. Dieser geht für seine Kunden auf Schadenssuche, um den Fehler ausfindig zu machen. Ist die Uhr wieder zusammengesetzt, wird sie noch schnell justiert und geht danach wieder zurück zum Kunden. Auch wenn der Uhrmacher in erster Linie Handwerker ist, ist auch der Kundenkontakt Teil seines Jobs – vorausgesetzt, er arbeitet nicht in der Industrie. Im Handwerk zählt die Entgegennahme der Uhren sowie die Beratung zu möglichen Instandsetzungsmaßnahmen und Anfertigungskosten zu den täglichen Aufgaben. In der Industrie treffen Uhrmacher seltener auf Kunden. Hier fertigen die Fachleute Einzelteile für die Uhren an und programmieren oder bedienen sogenannte CNC-Maschinen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild