Fahrzeuglackierer Jobs

Was macht ein Fahrzeuglackierer?

Die Hauptaufgabe eines Fahrzeuglackierers ist das Beschichten und Gestalten von Fahrzeugen. Mithilfe von geeigneten Materialien und Werkzeugen kann der Fahrzeuglackierer Beschriftungen, Signets und Lacke aufbringen. Zudem schützt er Oberflächen mit Konservierungsmaßnahmen und übernimmt die Instandsetzung bei kleineren Unfallschäden.

Was verdient ein Fahrzeuglackierer?

Der Verdienst eines Fahrzeuglackierers richtet sich nach der Größe des Unternehmens und deren Tarifzugehörigkeit. Im Durchschnitt kann der Fahrzeuglackierer mit einer tariflichen Bruttovergütung zwischen 2.831 und 3.022 Euro rechnen. Der Fahrzeuglackierer kann in verschiedenen Branchen tätig sein, etwa in kleinen Fachwerkstätten oder großen Werkslackierereien.

Welche Ausbildung benötigt ein Fahrzeuglackierer?

Die Ausbildung zum Fahrzeuglackierer findet nach dem dualen System statt. Die Berufsschule vermittelt theoretische Kenntnisse zum Berufsbild. Im Ausbildungsbetrieb setzen Sie das erworbene Wissen in die Praxis um.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Fahrzeuglackierer auf Jobbörse.de ergab 602 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Maler und Lackierer - Fahrzeuglackierer (m/w/d)

Tempton Personaldienstleistungen GmbH | Zwickau
Das bieten wir Ihnen: • unbefristetes Arbeitsverhältnis; • Bezahlung mindestens nach BAP-Tarifvertrag; • tarifliche Zuschläge für Überstunden, Nachtschicht, Sonn- und Feiertagsarbeit; • bis zu 30 Tage Urlaub (je nach Betriebszugehörigkeit); • persönliche Betreuung und Beratung durch einen festen Ansprechpartner in Ihrer Niederlassung; • namhafte Einsatzbetriebe, bei denen Sie Ihre Stärken optimal einsetzen können; • Chance auf Übernahme im Kundenbetrieb; Das bringen Sie mit: Abgeschlossene Ausbildung bzw. vorhandene Berufserfahrung im Bereich Maler/Lackierer; Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit; Präzision und Sorgfalt.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Fahrzeuglackierer/in (m/w/d)

Raiffeisen Waren GmbH | Holle
Fahrzeuglackierer/in (m/w/d): Holle-Grasdorf. unbefristet. Ihre Aufgaben: Lackieren von Land-, Forst- und Baumaschinen; Vorbereiten der zu behandelnden Flächen (spachteln, schleifen, abkleben); Montage und Demontage der zu lackierenden Fahrzeugteile; Aufbereiten von Maschinen.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Honorarkraft im Ausbildungsbereich Fahrzeuglackierer (m/w/d)

Gesellschaft zur Förderung handwerklicher Berufsbildung e.V. | Köln
Honorarkraft im Ausbildungsbereich Fahrzeuglackierer (m/w/d): Gesellschaft zur Förderung handwerklicher; Berufsbildung e.V. Honorarkräfte (m/w/d): Wir suchen Sie als motivierte Honorarkraft (m/w/d) in unserer reha-spezifischen Ausbildung! Ihr Herz schlägt für die Ausbildung im Handwerk und Sie brennen dafür, Ihr Wissen an Menschen mit Förderbedarf weiterzugeben?
weiterlesen Heute veröffentlicht

Fahrzeuglackierer / Kfz-Lackierer (m/w/d)

WEISS GmbH | Buchen (Odenwald)
Fahrzeuglackierer / Kfz-Lackierer (m/w/d) Sie möchten für ein innovatives und international erfolgreiches Unternehmen arbeiten? Außerdem sind Sie an einem spannenden und fair bezahlten Job mit guten Entwicklungsmöglichkeiten interessiert? Dann bewerben Sie sich bei WEISS als Fahrzeuglackierer / Kfz-Lackierer (m/w/d) Wir stehen für ein konstruktives Umfeld mit flachen Hierarchien & einer familiären Teamatmosphäre, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Fahrzeuglackierer - Kraftfahrzeug / Automobilbereich (m/w/d)

Workwise GmbH | Affalterbach
Du hast eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum:r Fahrzeuglackierer:in mit Gesellenbrief; Du bringst mindestens 3 Jahre Berufserfahrung als Fahrzeuglackierer:in mit; Du hast Erfahrung im Arbeiten mit Wasserbasislacken sowie konventionellen Lacken; Du konntest idealerweise Erfahrung im Umgang mit CFK Untergründen sammeln; Du zählst Teamfähigkeit und eine hohe Einsatzbereitschaft zu deinen Stärken; Du hast eine selbstständige Arbeitsweise, auch unter Zeitdruck; Du bringst eine Bereitschaft für Wochenendarbeit mit.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Fahrzeuglackierer (m/w/d), Daimler Buses - EvoBus GmbH, Standort Neu-Ulm, Ausbildu...

EvoBus GmbH | Neu-Ulm
Werde Teil unseres Teams und bewirb dich für eine Ausbildung als Fahrzeuglackierer:in. Folgende interessante und abwechslungsreiche Aufgaben erwarten dich: Fahrzeuguntergründe prüfen, bewerten und für Endbeschichtung vorbereiten (Metalle, Holz und Kunststoffe); Praktische und virtuelle/digitale Arbeitsaufgaben; Herstellen von Beschriftungen, Design- und Effektlackierungen; Bauteile, Werk-, Hilfs- und Beschichtungsstoffe be- und verarbeiten; Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen; Kundenorientierung (beraten, informieren, dokumentieren); Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken Qualifikationen Folgendes bringst du mit: Erfolgreicher Schulabschluss; Handwerklich-technisches Geschick; Sicheres Farbsehvermögen; Gestalterisches Talent; Interesse & Einsatzfreude; Sorgfältigkeit & Zuverlässigkeit Wir leben bunt und vielfältig.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Ausbildung Fahrzeuglackierer:in 2023

Deutsche Bahn AG | Großräschen, Fürstenwalde/Spree, Cottbus
Zum 01.09.2023 suchen wir dich für die 3-jährige Ausbildung zum:zur Fahrzeuglackierer:in (w/m/d) für die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH am Standort Cottbus. Die Berufsschule befindet sich in Fürstenwalde (Spree) und die Ausbildungswerkstatt in Großräschen bei der HWK Cottbus.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Industrielackierer /m/w/d) / Fahrzeuglackierer (m/w/d)

Capricorn Holding GmbH | Dankerath
Ihre zukünftigen Aufgaben; Schleifen und vorbereiten von Lackierteilen; Lackierung von Faserverbund-Bauteilen; Polieren und Oberflächenbehandlung; Qualitätskontrolle; Wir freuen uns auf Sie weil; Sie über eine abgeschlossene Ausbildung zum Industrie-, oder Fahrzeuglackierer (m/w/d) verfügen; Sie durch Ihre Bereitschaft zur projektbezogenen Schichtarbeit bei uns punkten; Sie eine hohe Flexibilität und Belastbarkeit mitbringen; Sie uns idealerweise mit Ihren Kenntnissen in der Faserverbund-Technologie begeistern; Sie uns durch Ihre Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft überzeugen; Sie dürfen sich freuen auf; eine langfristige Perspektive in einem wachstumsstarken, weltweit agierenden Unternehmen; eine attraktive Vergütung; steuerbegünstigte Arbeitgeberzuwendungen; Unterstützung der betrieblichen Altersvorsorge; eine Gesundheitsprämie; Entwicklungsmöglichkeiten in einer zukunftsweisenden Technologie; ein umfangreiches Onboarding-Programm, das Ihnen einen bestmöglichen Start bei capricorn ermöglicht; eine spannende Tätigkeit in einem hoch motivierten Team; eine Arbeitsatmosphäre, die durch gegenseitige Unterstützung und Wertschätzung geprägt ist; zahlreiche interne Festlichkeiten (Weihnachtsfeier, Sommerfest) und Teamevent; Kontakt; Möchten Sie mehr wissen?
weiterlesen Heute veröffentlicht

Fahrzeuglackierer (m/w/d) im Schienenfahrzeugbau bis 23,23 € / Std.

meteor Personaldienste AG & Co. KGaA | Krefeld
Abgeschlossene Ausbildung zum Fahrzeuglackierer (m/w/d), Maler und Lackierer (m/w/d), Verfahrensmechaniker (m/w/d), Industrielackierer (m/w/d) oder eine vergleichbare Berufsausbildung; Erste Kenntnisse im genannten Aufgabenbereich; Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise; Zuverlässigkeit und Flexibilität; Hohes Qualitätsbewusstsein; Teamfähigkeit; Schicht-Bereitschaft.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Azubi zum Fahrzeuglackierer (w/m/x) in der Niederlassung

BMW Group | Leipzig
Grundlagenkenntnisse über verschiedenste Materialien und Arbeitstechniken eines Fahrzeuglackierers; Beherrschen manueller und automatischer Arbeitsverfahren; Einbringung kreativer und künstlerischer Ideen für Gestaltung und Design von Oberflächen; Mischen von ca. 4.500 verschiedenen Farbtönen.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Fahrzeuglackierer Qualitätskontrolle (m/w/d)

Sherwin Williams | Dresden
Zurzeit suchen wir einen ausgebildeten Fahrzeuglackierer (m/w/d) zum Quereinstieg in der Qualitätskontrolle für die Produktion hochwertiger Lacke und Beschichtungen an unserem Produktionsstandort in Dresden. Als Fahrzeuglackierer (m/w/d) mit farbmetrischen Erfahrungen unterstützen Sie unsere Qualitätskontrolle dabei immer den richtigen (Farb) ton zu treffen.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Fahrzeuglackierer/in (m/w/d) Mercedes-Benz Werk Düsseldorf 2023

Mercedes-Benz AG - Werk Düsseldorf | Düsseldorf
Dann ist eine Ausbildung als Fahrzeuglackierer (m/w/d) bei uns der ideale Einstieg in das Berufsleben. In deiner dreijährigen Ausbildungszeit bist du vom ersten Tag an aktiv in alle Tätigkeitsbereiche eingebunden. Dabei lernst du Fahrzeuguntergründe wie etwa Metalle und Kunststoffe zu prüfen, zu bewerten und für die Endbeschichtung vorzubereiten.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Auszubildender zum Fahrzeuglackierer (m/w/d)

ŠKODA Personal Recruiting | Hornberg
Wir heißen Sie in unserem Familienbetrieb herzlich willkommen! Als Kfz-Werkstatt von Walter Lehmann gegründet, kann das Autohaus Lehmann auf eine lange Tradition zurückblicken. Mit unserem kompetenten Team sind wir im Kinzig,- Wolf- und Gutachtal der kompetente, zuverlässige und freundliche Ansprechpartner rund ums Auto mit eigener Lackiererei.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Ausbildung zum Fahrzeuglackierer (m/w/d) - Start August 2023

Tiemeyer AG | Remscheid
Als Fahrzeuglackierer verbringst du einen großen Teil deiner Zeit in Werkstätten oder im Büro. Ein grundsätzliches Verständnis für die Montage einzelner Fahrzeugteile ist genauso wichtig wie die Zusammensetzung verschiedener Lacke und Chemikalien. Nicht nur das Lackieren selbst, auch Nacharbeiten gehören zu deinem beruflichen Alltag.
weiterlesen Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Welche Ausbildungsinhalte erlernt man als Fahrzeuglackierer während der Ausbildung?

Die Ausbildung zum Fahrzeuglackierer hält spannende und vielseitige Themen bereit. Um Fahrzeuge lackieren zu können, braucht es vertieftes Wissen zur Prüfung, Bewertung und Beurteilung von Untergründen. Auszubildende lernen außerdem Wichtiges zur Oberflächenbeschichtung sowie deren Behandlung und Gestaltung. Die Oberflächeninstandhaltung ist ein weiteres Thema.

Im Job als Fahrzeuglackierer geht es um die Umsetzung von Aufträgen und Kundenwünschen. Dazu gehören die Auftragsannahme, die Planung von Arbeitsaufgaben und Organisation. Sie lernen außerdem, nach welchen Kriterien Geräte, Werkzeuge und Maschinen ausgewählt werden. Wissenswertes zu deren Einrichtung, Bedienung und Instandhaltung wird Ihnen im Ausbildungsbetrieb gelehrt.

Der Ausbildende zum Fahrzeuglackierer lernt das Anmischen und Verarbeiten von Beschichtungsstoffen und die Durchführung von Schutzmaßnahmen an nicht zu verarbeitenden Flächen. Neben der kompletten Fahrzeuglackierung werden Themen zur Herstellung von Beschriftungen, Design- und Effektlackierungen vermittelt. Als Ausbildender lernen Sie außerdem das Erstellen von Schadensdiagnosen, das Feststellen von Lacknuancen und Beseitigen von Lackschäden. Das Durchführen von Messungen und Dokumentieren von Ergebnissen sind weitere Ausbildungsinhalte.

Welche Aufgaben hat ein Fahrzeuglackierer?

Der Fahrzeuglackierer übernimmt die Beschichtung von Oberflächen an Fahrzeugen. Zudem kennt er sich in der Gestaltung mit Lacken, Beschriften und Signets aus und kann diese nach Kundenwunsch auf die Oberfläche auftragen. Mit speziellen Konservierungsmaßnahmen schützt er Lackoberflächen und setzt diese instand.

Warum sollte man Fahrzeuglackierer werden?

Wenn Sie gerne handwerklich tätig sind und Interesse für Fahrzeuge haben, werden Sie im Job als Fahrzeuglackierer Ihre Herausforderung finden. Fahrzeuglackierer arbeiten im Team und sind mit Kunden in Kontakt. Ihr Job ist vielseitig und bewegt sich zwischen den Arbeiten in der Fachwerkstatt und im Büro. Sind Sie kreativ und haben ein ausgeprägtes Verständnis für moderne Gestaltung, wie 3D-Technik, werden Ihnen Beschriftungen und ansprechende Designs zusätzlich Freude machen.

Wo kann man als Fahrzeuglackierer arbeiten?

Der Fahrzeuglackierer ist in verschiedenen Brachen zu finden. Dazu gehören Fachwerkstätten für Fahrzeuglackierung, Unternehmen des Fahrzeugbaus und Werkslackierereien des Maschinen- und Anlagenbaus. Zudem können Fahrzeuglackierer in der Herstellung von Schienenfahrzeugen, im Schiff-, Boot- und Yachtbau arbeiten.

Wie bewerbe ich mich als Fahrzeuglackierer?

Zu einer aussagekräftige Bewerbung gehört der tabellarische Lebenslauf sowie Zertifikate und Zeugnisse. Haben Sie bereits Fahrzeuge lackiert oder anderweitige Nachweise über Lackiertechniken, können Sie diese Ihrer Bewerbung hinzufügen. Auch ist eine gute Praktikumsbeurteilung beim Arbeitgeber gerne gesehen.

Welche Arbeitszeiten hat ein Fahrzeuglackierer?

Der Fahrzeuglackierer steht im Kundenkontakt, um Aufträge entgegenzunehmen. Kunden sowie Fahrzeuggutachter sind üblicherweise zu regulären Zeiten zu erreichen. Die Arbeitszeiten des Fahrzeuglackierers orientieren sich in der Regel zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr. Arbeiten Sie in Werkslackierereien des Maschinen- und Anlagenbaus oder des Fahrzeugbaus, sind Wechselschichten keine Seltenheit.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für den Fahrzeuglackierer?

Der Fahrzeuglackierer trifft in seinem Job auf moderne Entwicklungen. Um diese zu verstehen und anwenden zu können, ist die Teilnahme an Weiterbildungen die effektivste Möglichkeit. In den Themen der Farblehre und Schriftgestaltung, in der allgemeinen Maler-, Lackiererei und Beschichtung sowie in der Qualitätsprüfung- und -technik gibt es für den Fahrzeuglackierer Wissenswertes zu erlernen. Mit den Weiterbildungen hält er sein berufliches Wissen aktuell und erweitert es für den Einsatz in der Praxis.

Was macht ein Fahrzeuglackierer in der Praxis?

Der Fahrzeuglackierer beschichtet und gestaltet Fahrzeuge. Zu seinen Aufgabenbereichen gehört es, Oberflächen zu schützen und diese instand zu setzen. Der Fahrzeuglackierer ist bei kleinen Schäden besonders gefragt. Er kann den Schaden beurteilen und diesen mit der geeigneten Lack- und Beschichtungstechnik beseitigen. Um Schäden an Fahrzeugen durch Rost, Steinschläge und Witterungseinflüsse zu vermeiden, setzt er Lacke mit Korrosionsschutz ein.

Bevor der Fahrzeuglackierer mit dem Lackieren loslegt, bereitet er das Fahrzeug und die zu bearbeitenden Stellen vor. Hierfür ist es oftmals notwendig, Fahrzeugverkleidungen, Dichtungen, Türschlösser oder Stoßstangen zu demontieren. Kleine Dellen beult der Fahrzeuglackierer aus und entrostet schadhafte Stellen. Mit dem Abschleifen von Altlackierungen, Entfetten und Reinigen bereitet er das zu bearbeitende Fahrzeugteil auf eine neue Lackierung vor. Anschließend trägt er eine Grundierung auf und schleift mit Spachtelmasse Unebenheiten ab. Für das Lackieren werden nicht zu bearbeitende Stellen mit Schutzfolie abgedeckt und abgeklebt.

Der Fahrzeuglackierer mischt den erforderlichen Farbton mit einer Mischwaage an und füllt diesen in ein Spritzlackiergerät oder eine Spritzanlage. Er überwacht die einzelnen Lackiervorgänge sowie die Trocknung und Aushärtung der Lackschichten. Nach Bedarf poliert er die Lackschichten maschinell oder per Hand und baut anschließend das lackierte Teil wieder ein.

Ist der Fahrzeuglackierer in einer industriellen Lackierstraße tätig, nutzt er zum Lackieren vollautomatisierte und computergesteuerte Lackiermaschinen. An verschiedenen Stationen wird die Lackierung in mehreren Schichten mittels Roboter aufgetragen. Der Fahrzeuglackierer überwacht die Vorgänge, kontrolliert das Ergebnis und regelt manuell die Lackdichte an den Zerstäuberdüsen der Roboterarme. Zu seinen Tätigkeiten gehört es außerdem, die Lackieranlage zu reinigen und die Lichtschranken regelmäßig zu kontrollieren.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild