Praktikum Produktdesigner Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Produktdesigner mitbringen?

Der Berufsalltag des Produktdesigners konfrontiert Praktikanten mit verschiedenen Herausforderungen. Um diese erfolgreich und mit Spaß zu meistern, sollten Praktikumsbewerber zeichnerisches Talent und technisches Verständnis mitbringen. Zudem sollten Interessenten präzise arbeiten und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen haben. Darüber hinaus hat der Produktdesigner häufig mit Kunden zu tun – ein freundliches Auftreten und eine gute Ausdrucksweise sind hier von Vorteil.

Wo kann man als Produktdesigner ein Praktikum machen?

Produktdesigner arbeiten in der Entwicklungs- beziehungsweise Konstruktionsabteilung industrieller Betriebe. Auch Konstruktionsbüros und Industriedienstleister profitieren von ihrer Unterstützung. Folglich stehen die Chancen gut, in solchen Unternehmen einen Praktikumsplatz als Produktdesigner zu finden.

Was verdient ein Produktdesigner als Praktikant?

Im Praktikum geht es weniger um das Geld, das Sie verdienen können. Einen viel größeren Wert hat die Berufserfahrung. Sie schafft Klarheit bezüglich des beruflichen Werdegangs und belohnt Sie mit einem vereinfachten Bewerbungsprozess.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Produktdesigner auf Jobbörse.de ergab 5 aktuelle Praktika:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos

Warum ist ein Praktikum als Produktdesigner sinnvoll?

Im Praktikum können sich Berufsinteressenten ein sehr genaues Bild vom Arbeitsalltag des Produktdesigners machen. Sie erfahren, wie der Fachmann die Zeichnung eines Bauteils oder einer ganzen Anlage per Computer entwirft. Sie begleiten ihn dabei, wenn er mit seinen Kollegen die Fertigung eines Werkstücks bespricht und dem Kunden zum ersten Mal einen Entwurf präsentiert. All diese Einblicke helfen dabei, eine Entscheidung bezüglich der Berufswahl zu treffen. Im besten Fall sagen dem Praktikanten die Eindrücke zu und er kann sich an die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz machen. Manchmal ergibt es sich, dass Praktikanten direkt einen Ausbildungsvertrag angeboten bekommen. Damit beschleunigt sich der Bewerbungsprozess enorm. Will sich der Praktikant ein anderes Unternehmen suchen, kann er mit einem guten Praktikumszeugnis punkten – versäumen Sie also nicht, sich ein Zeugnis ausstellen zu lassen.