Praktikum Physiklaborant Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Physiklaborant mitbringen?

Wer über eine ruhige Hand verfügt, gern beobachtet und experimentiert, ist in einem Praktikum als Physiklaborant genau richtig. Weiterhin sollten Sie als Bewerber teamfähig sein, sorgfältig und verantwortungsbewusst arbeiten und natürlich eine Affinität zu Chemie und Physik besitzen. Können Sie in diesen Fächern gute Noten nachweisen, kann das schon Ihre Eintrittskarte sein.

Wo kann man als Physiklaborant ein Praktikum machen?

Praktika können in Universitäten, ausführenden Unternehmen in der Industriebranche oder auch in Forschungseinrichtungen absolviert werden. Es kann sich lohnen, schon vorab einen Betrieb zu wählen, in dem Sie Karriere machen möchten – nicht selten erhalten hervorragende Praktikanten nach dem Praktikum einen Ausbildungsplatz.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Physiklaborant auf Jobbörse.de ergab 1 aktuelle Praktika:

Was verdient ein Physiklaborant als Praktikant?

Normalerweise wird das Praktikum nicht vergütet. Dafür erhalten Sie tiefe Einblicke in den Alltag im Labor und können vielleicht auch erste eigene Experimente durchführen – Spaß und Abwechslung sind also garantiert.

Warum ist ein Praktikum als Physiklaborant sinnvoll?

Wenn Sie Physik und Chemie als Lieblingsfächer in der Schule hatten, gern selbst experimentieren und etwas in der Forschung erreichen möchten, ist ein Praktikum für Sie passend. So können Sie ganz sichergehen, dass der Beruf als Physiklaborant das Richtige ist. Die Jobaussichten sind in dieser Branche ebenfalls gut.