Praktikum Medienkauffrau Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte eine Praktikantin als Medienkauffrau mitbringen?

Mit guten Mathematik- und Deutschkenntnissen sowie einer persönlichen Vorliebe für die Medienwelt stehen Sie bei der Bewerbung für ein Praktikum gut da. Weiterhin sollten Sie Grundkenntnisse im Umgang mit Computern haben und nicht davor zurückscheuen, bei Bedarf im engen Kundenkontakt zu stehen.

Wo kann man als Medienkauffrau ein Praktikum machen?

Sie können sich bei Medienhäusern oder Verlagen für ein Praktikum bewerben. In Frage kommen sowohl Zeitungs- und Zeitschriftenverlage als auch Buchverlage. Alternativ ist ein Praktikum als Medienkauffrau auch in Großhandlungen von Büchern und Zeitungen möglich.

Was verdient eine Medienkauffrau als Praktikantin?

Normalerweise erhalten Sie im Praktikum keinen Lohn im eigentlichen Sinne – Ihr Vorteil ist die praxisnahe Erfahrung, die Ihnen den Beruf aus erster Hand näher bringt. Auch können Sie später davon profitieren und Ihre Chancen auf einen Job durch die nachweisliche Erfahrung steigern. Dennoch zahlen manche Betriebe einen kleinen Bonus oder belohnen Sie mit einem Sachgeschenk direkt aus der Medienwelt – beispielsweise mit einem neuen Buch, bei dessen Vermarktung Sie mitgeholfen haben.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Medienkauffrau auf Jobbörse.de ergab 1 aktuelle Praktika:

Warum ist ein Praktikum als Medienkauffrau sinnvoll?

Sie erhalten direkte Einblicke in den Job und lernen die vielfältigen Aufgaben kennen. Dadurch können Sie einschätzen, ob der Beruf auch langfristig für Sie spannend ist. Wenn ja, bieten sich bei einer guten Erfahrung im Praktikumsbetrieb direkte Chancen auf einen dortigen Ausbildungsplatz. Auch allgemein sind die Berufsaussichten als Medienkauffrau gut.