Sekretärin Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Was verdient eine ausgelernte Sekretärin?

Eine ausgelernte Sekretärin kann mit einem durchschnittlichen Einstiegsgehalt von 2.250 Euro brutto im Monat rechnen.

Welche Verdienstmöglichkeiten hat eine Sekretärin langfristig?

Der durchschnittliche Verdienst einer Sekretärin liegt zwischen 2.400 und 2.800 Euro brutto im Monat. Der Verdienst ist abhängig vom Unternehmen und dem Einsatzort. In der öffentlichen Verwaltung richtet sich das monatliche Gehalt nach dem geltenden Tarifvertrag und der Zuordnung in die Entgeltgruppe.

Was verdient eine Auszubildende zur Sekretärin während der Ausbildung?

Der durchschnittliche Verdienst in einer kaufmännischen Ausbildung richtet sich nach der Tarifzugehörigkeit des Ausbildungsbetriebes sowie nach dem Einsatzort. Da es keine spezifische Ausbildung zur Sekretärin gibt, dient die kaufmännische Ausbildung als Maßstab.

Als Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement erhalten Sie im ersten Ausbildungsjahr durchschnittlich 760 Euro brutto. Im zweiten Ausbildungsjahr steigt der monatliche Verdienst auf 810 Euro brutto, im dritten Lehrjahr auf 860 Euro brutto.

Während der Weiterbildung zur Sekretärin ist keine Ausbildungsvergütung vorgesehen.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Sekretärin auf Jobbörse.de ergab 16.403 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Wie kann ich mehr Gehalt als Sekretärin bekommen?

Wer sich im Job als Sekretärin weiterbildet und neue Verantwortungsbereiche übernimmt, verdient auch ein höheres Einkommen. Das Wechseln der Branche kann ebenso zu einer Steigerung des monatlichen Einkommens beitragen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild