Automobilkaufmann Gehalt und Verdienstmöglichkeiten

Was verdient ein ausgelernter Automobilkaufmann?

Nach der Lehre steigen Automobilkaufleute mit einem monatlichen Bruttoverdienst zwischen 1.700 und 2.000 Euro ein. Ein solider Anfang, der zum Glück viel Luft nach oben offen lässt.

Welche Verdienstmöglichkeiten hat ein Automobilkaufmann langfristig?

Das durchschnittliche Einkommen eines Automobilkaufmanns mit Berufserfahrung liegt zwischen 2.353 und 2.740 Euro brutto im Monat. Je größer die Bereitschaft zu einer kontinuierlichen Weiterbildung ist, desto eher sollten Sie diese Gehaltsstufe erreicht haben. Zusätzliches berufliches Wissen ist der Garant für ein schnelles Vorankommen auf der Karriereleiter. Es beschert Ihnen die Übernahme neuer Verantwortungsbereiche und eine Steuerung des Monatsbruttos. Vor allem Aufstiegsweiterbildungen gelten als starker Katalysator. So können gelernte Automobilkaufleute mit der Zusatzqualifikation zum Betriebswirt für Kraftfahrzeuge mit einem Monatsbrutto von bis zu 4.100 Euro rechnen.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Automobilkaufmann auf Jobbörse.de ergab 308 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Automobilkaufmann (m/w/d)

Automobilkaufmann (m/w/d) gesucht von Graf Hardenberg-Gruppe in Aach, Konstanz, Radolfzell am Bodensee, Singen (Hohentwiel), Überlingen, Bretten, Bruchsal, Offenburg, Tuttlingen, Karlsruhe….
weiterlesen Vor 2 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Was verdient ein Auszubildender zum Automobilkaufmann während der Ausbildung?

Die Monatsvergütung eines angehenden Automobilkaufmanns in der Ausbildung staffelt sich jährlich wie folgt:

  1. Ausbildungsjahr: 705 bis 850 Euro brutto
  2. Ausbildungsjahr: 760 bis 955 Euro brutto
  3. Ausbildungsjahr: 885 bis 1.100 Euro brutto

Diese Zahlen gelten jedoch nur für den Einzelhandel. Die tatsächliche Vergütungshöhe unterliegt Faktoren wie der Branche, der Betriebsgröße, dem Unternehmensstandort und der Erfahrung des Azubis.

Wie kann ich mehr Gehalt als Automobilkaufmann bekommen?

Besonders gut stehen die Chancen auf ein möglichst gutes Einkommen in Städten. Außerdem dürfen Arbeitnehmer in manchen Bundesländern generell mehr Gehalt erwarten als in anderen. Bis heute hat man es nicht geschafft, die Lohndifferenzen zwischen Ost- und Westdeutschland aufzulösen. Diesen Umstand können sich flexible Automobilkaufleute zunutze machen und in die Region umsiedeln, in der sie das größtmögliche Gehalt erwarten dürfen.

Für wen es aufgrund familiärer Bindungen nicht ganz so einfach ist, den Job zu wechseln, der kann die Karriereleiter über einschlägige Weiterbildungen hinaufsteigen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Fortbildung zum Thema Groß- und Einzelhandel, Rechnungswesen, Marketing oder Vertrieb? Mit einer solchen Spezialisierung machen Sie sich für Arbeitgeber interessant und haben gute Chancen, die Vorgesetzten von Ihren Gehaltsvorstellungen zu überzeugen. Noch besser klappt es mit einer Weiterbildung zum Fachwirt im Bereich Handel oder Marketing. Laut aktuellen Zahlen liegt das höchste Gehalt dieser Berufsgruppe bei knapp 4.200 Euro brutto im Monat. Ein zusätzliches Studium lässt den Gehaltsscheck sogar noch einmal ansteigen. So dürfen qualifizierte Wirtschaftsingenieure sich beispielsweise über ein Jahresbrutto von etwa 70.000 Euro freuen.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild