Anlagenmechaniker Aufgaben und Tätigkeiten

Welche Aufgaben und Tätigkeiten hat ein Anlagenmechaniker?

Anlagenmechaniker bearbeiten vorgeformte Metallteile, Blechteile und Rohre nach den Vorgaben technischer Zeichnungen. Sie sind dazu in der Lage, Einzelteile und Konstruktionen anzufertigen und Anlagen und Apparate zu montieren. Dadurch entstehen zum Beispiel Gehäuse für Haushaltsgeräte, Klimaanlagen, Rohrsysteme oder energetische Systeme der Energie- und Versorgungstechnik. Ist eine Anlage fertig, benötigt der Kunde natürlich noch eine Einweisung im Umgang mit der neuen Apparatur. Auch diese Aufgabe übernimmt der Anlagenmechaniker. Zudem kümmert er sich um die Wartungsarbeiten und die Behebung von auftauchenden Problemen.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Anlagenmechaniker auf Jobbörse.de ergab 6.314 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Welche Aufgaben und Tätigkeiten hat ein Anlagenmechaniker im Einzelnen?

Nahrungsmitteltechnik, Energie- und Versorgungstechnik, Elektrizitätswerke und Verkehrsbetriebe – so verschieden die Einsatzorte des Anlagenmechanikers sind, so vielseitig ist auch sein Berufsalltag. Im Anschluss finden Sie sein Tätigkeitsspektrum einmal etwas genauer aufgeführt.

Planung und Vorbereitung der Arbeitsaufgaben: Dieser Bereich schließt zum Beispiel das Lesen technischer Zeichnungen ein sowie die Auswertung der Unterlagen, die Erstellung von Montage- und Wartungsplänen, das Festlegen der Arbeitsschritte, die Organisation von Montagearbeiten und die Auswahl von Werkstoffen, Maschinen, Werkzeugen und Prüfmitteln.

Herstellung von Bauteilen: Schneiden, biegen, abkanten und zu größeren Einheiten zusammenfügen — all das erledigt der Anlagenmechaniker, nachdem die Planung abgeschlossen ist. Außerdem müssen Schweißfugen gesetzt und Einzelteile durch Flanschen, Löten oder Verschweißen verbunden werden. Mittels moderner CNC-Maschinen stellt er Spezialbauteile her und fügt einzelne Bauteile zu Baugruppen, Apparate und Anlagen zusammen. Selbst die Einstellung der einzelnen Funktionen fällt in sein Aufgabenfeld.

Anlagenmontage und Instandhaltung: Die gefertigten Bauteile und vorgefertigten Komponenten bringt der Anlagenmechaniker zum Kunden und montiert sie vor Ort. Dort nimmt er die Anlagen in Betrieb, führt Probeläufe durch, beseitigt eventuelle Mängel und optimiert Funktionen. Ist alles perfekt eingestellt, übergibt der Fachmann die Anlage dem Kunden und weist ihn in die Funktionsweise ein.

Systeme der Anlagentechnik anpassen: Stehen Anlagenänderungen an, planen Anlagenmechaniker die Herstellung aller erforderlichen Bauteile unter Zuhilfenahme von CAD-Programmen und 3D-Modellen. Teilweise steht dann die Demontage bestehender Komponenten an sowie die Integration neuer Komponenten und Systeme.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild