Praktikum Zerspanungsmechaniker Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Zerspanungsmechaniker mitbringen?

Im Bereich Zerspanungsmechanik geht es darum, Präzisionsteile millimetergenau anzufertigen. Folglich sollte Ihnen die Vorstellung, im Berufsalltag exakt und sorgfältig zu arbeiten, zusagen. Außerdem hilft Ihnen ein gewisses technisches Verständnis dabei, zu verstehen, wie Bearbeitungsparameter in CNC-gesteuerte Maschinen eingegeben werden und warum. Sind Sie zusätzlich noch körperlich fit, sollte einem erfolgreichem Praktikum nichts mehr im Weg stehen.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Zerspanungsmechaniker auf Jobbörse.de ergab 1 aktuelle Praktika:

Wo kann ich als Zerspanungsmechaniker ein Praktikum machen?

Praktikumsstellen für angehende oder ausgelernte Zerspanungsmechaniker gibt es überall dort, wo Zerspanungsmechaniker arbeiten und ausgebildet werden. Im Klartext: Betriebe wie Drehereien, Unternehmen des Maschinenbaus und Gerätebaus sowie die Fahrzeugindustrie freuen sich immer über tatkräftige Unterstützung. Vielleicht ergibt sich ja schon direkt nach dem Praktikum die Möglichkeit, einen Ausbildungsvertrag zu unterschreiben.

Was verdient ein Zerspanungsmechaniker als Praktikant?

Praktikanten verdienen in der Regel kein Geld. Ist die Praktikumsdauer von vornherein auf mehr als drei Monate festgelegt, steht dem Praktikanten ab dem ersten Tag ein Mindestlohn zu.

Warum ist ein Praktikum als Zerspanungsmechaniker sinnvoll?

Das Praktikum hat für alle Betroffene sehr viele Vorteile. Zu den wichtigsten gehören Dinge wie:

  • erste Berufserfahrung sammeln
  • erste berufliche Kontakte knüpfen
  • die eigenen Stärken und Schwächen entdecken
  • bessere Chancen auf einen Ausbildungsplatz oder eine Stelle im Betrieb