Praktikum Verwaltungsfachangestellte Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte eine Praktikantin als Verwaltungsfachangestellte mitbringen?

Für den Job der Verwaltungsfachangestellten sollten Sie viel Verantwortungsbewusstsein, gute kommunikative Fähigkeiten, etwas Rechengeschick sowie Freude am Umgang mit Akten, Zahlen und Formularen haben. Wer jedoch alle diese Voraussetzungen erfüllt, der kann mit einer aufgeschlossenen und freundlichen Art Praktikumsgeber schnell von sich überzeugen.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Verwaltungsfachangestellte auf Jobbörse.de ergab keine aktuellen Praktika:

Wo kann ich als Verwaltungsfachangestellte ein Praktikum machen?

Besonders gute Chancen auf einen Praktikumsplatz haben Sie bei Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen, Industrie- und Handelskammern, Handelsorganisationen, Kirchenverwaltungen und Universitäten.

Was verdient eine Verwaltungsfachangestellte als Praktikantin?

Praktikantinnen erhalten in der Regel kein geregeltes Einkommen. Die gewonnene Erfahrung ist letztlich der Lohn des Praktikanten. Diese wird Ihnen im weiteren Berufsleben viel nutzen – Bewerber mit praktischer Expertise sind bei Arbeitgebern gern gesehen.

Warum ist ein Praktikum als Verwaltungsfachangestellte sinnvoll?

Im Rahmen eines Praktikums können Sie herausfinden, ob der Beruf und der gewählte Arbeitgeber zu Ihnen und Ihren Erwartungen passen. Die gewonnen Eindrücke und ersten selbstgetätigten Handgriffe im Büro steigern Ihr Selbstbewusstsein und machen Sie für andere Arbeitgeber sehr interessant. Der Praktikumsgeber kann sich einen besseren Eindruck von Ihnen und Ihren Fähigkeiten verschaffen. Ist er zufrieden, könnte im Anschluss an das Praktikum sogar schon der ersehnte Ausbildungs- beziehungsweise Arbeitsvertrag auf Sie warten.