Praktikum Kommissionierer Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Kommissionierer mitbringen?

Im Praktikum als Kommissionierer lernen Sie das Berufsbild kennen. Um aktiv als Praktikant mitzuwirken, sind Merkfähigkeit und sprachliches Denken besonders gefragt. Das Zurechtfinden in großen Lagern und das Bereitstellen der Waren für den Versand brauchen zudem Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft und Flexibilität.

Wo kann man als Kommissionierer ein Praktikum machen?

Fast alle Wirtschaftsbereiche ermöglichen ein Praktikum als Kommissionierer. Möglich sind beispielsweise die Genuss- und Lebensmittelbranche, die Elektrobranche oder der Transport und Verkehr.

Was verdient ein Kommissionierer als Praktikant?

Das Praktikum als Kommissionierer erfolgt unentgeltlich. In Deutschland entfällt generell die Verpflichtung zur Zahlung eines Praktikumsgehaltes. In bestimmten Fällen zahlen Arbeitgeber allerdings eine Aufwandsentschädigung – dies ist aber nicht die Regel.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Kommissionierer auf Jobbörse.de ergab 2 aktuelle Praktika:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos

Warum ist ein Praktikum als Kommissionierer sinnvoll?

Mit einem Praktikum als Kommissionierer haben Sie die Möglichkeit, den Beruf in allen Bereichen kennenzulernen. Ob bei der Warenzusammenstellung, bei der Lagerlogistik oder beim Warenversand: Als Kommissionierer sind Sie in zahlreichen Bereichen eine elementare Arbeitskraft. Ein Praktikum hilft bei der Entscheidungsfindung für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Da der Kommissionierer in vielfältigen Branchen zu finden ist, können Sie bereits im Praktikum Ihre Wunschbranche kennenlernen. Die Praktikumsbeurteilung hinterlässt beim Arbeitgeber einen positiven Eindruck und steigert die Chance auf ein Vorstellungsgespräch.