Praktikum Justizvollzugsbeamter Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Justizvollzugsbeamter mitbringen?

Sie können gut mit Menschen umgehen, sind ein hervorragender Zuhörer und gelten unter Freunden als echtes Motivationstalent? Dann haben Sie schon fast alle Kompetenzen für ein Praktikum als Justizvollzugsbeamter an Board. Darüber hinaus sollten Sie eine sorgfältige Arbeitsweise, Stressresistenz, ein gewisses psychologisches Gespür sowie ein paar grundlegende Fremdsprachenkenntnisse mitbringen. Auch körperliche Anstrengung darf für Sie kein Problem sein. Wenn Sie all diese Fähigkeiten in Ihrem Bewerbungsschreiben hervorheben, sollte die Einladung zum Vorstellungsgespräch nicht lange auf sich warten lassen.

Wo kann ich als Justizvollzugsbeamter ein Praktikum absolvieren?

Praktikumsstellen als Justizvollzugsbeamter finden Sie in Justizvollzugsanstalten oder in deren Verwaltungen.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Justizvollzugsbeamter auf Jobbörse.de ergab keine aktuellen Praktika:

Was verdient ein Justizvollzugsbeamter als Praktikant?

Im Praktikum verdienen die wenigsten Geld. Das ist aber gar nicht schlimm. Viel wichtiger ist die gewonnene Berufserfahrung. Sie öffnet Ihnen im weiteren Bewerbungsprozess viele Türen.

Warum ist ein Praktikum als Justizvollzugsbeamter sinnvoll?

Im Praktikum erfahren Sie, wie der Arbeitsalltag eines Justizvollzugsbeamten wirklich abläuft. Sie begleiten erfahrene Fachkräfte im Gefängnis und lernen, wie sie mit den Insassen arbeiten und welchen Herausforderungen sie sich täglich stellen. Außerdem lernen Sie viel über sich selbst und Ihre persönlichen Fähigkeiten. Bevor Sie in eine Ausbildung zum Justizvollzugsbeamten starten, sollten Sie wissen, ob Sie sich dem Umgang mit Straftätern gewachsen fühlen. Nach dem Praktikum können Sie Ihr Praktikumszeugnis für das weitere Bewerbungsverfahren nutzen – vorausgesetzt der Praktikumsgeber war mit Ihrer Arbeitsleistung zufrieden. Legen Sie das Zeugnis in diesem Fall unbedingt Ihren Unterlagen bei. Ausbilder sehen es gern, wenn Berufsanwärter Berufserfahrung besitzen und eine gute Arbeitseinstellung mitbringen.