Praktikum PTA Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als PTA mitbringen?

Haben Sie Lust auf eine Tätigkeit im Bereich Chemie, möchten aber nicht den ganzen Tag im Labor verbringen? Dann könnte ein Praktikum als PTA genau das Richtige für Sie sein. So können Sie hier Ihre kommunikative Stärke mit Ihrem Interesse an medizinischen Themen und chemischen Vorgängen problemlos kombinieren. Wenn Sie außerdem gern präzise arbeiten und etwas handwerkliches Geschick mitbringen, sollte es Ihnen nicht schwerfallen, eine Zusage zum PTA-Praktikum zu erhalten.

Wo kann man als PTA ein Praktikum machen?

Am besten fragen Sie in Krankenhausapotheken, öffentlichen Apotheken oder in der pharmazeutischen Industrie nach Praktikumsstellen.

Was verdient ein PTA als Praktikant?

Das Praktikum dient in erster Linie der Vermittlung praktischen Know-hows. Geld erhalten die wenigsten für ihre Praktikumszeit. In manchen Fällen wird lediglich eine Aufwandsentschädigung für Anreise und Verpflegung gezahlt.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach PTA auf Jobbörse.de ergab 3 aktuelle Praktika:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos

Warum ist ein Praktikum als PTA sinnvoll?

Im Praktikum können Sie herausfinden, ob der Beruf des PTA zu Ihnen passt. Sie begleiten geschultes Fachpersonal und erfahren, wie man als PTA Kunden berät, Tinkturen anrührt und Medikamentenpläne aufstellt. Gefällt Ihnen das Praktikum auf ganzer Linie, könnte die Ausbildung zum pharmazeutisch-technischen Assistenten tatsächlich das Richtige für Sie sein. Und wer weiß, vielleicht können Sie Ihre Ausbildung sogar im ehemaligen Praktikumsbetrieb beginnen. Um einen Fuß in die Tür eines interessanten Arbeitgebers zu setzen, lohnt sich ein Praktikum in jedem Fall.