Praktikum MTLA Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als MTLA mitbringen?

Sie haben eine große Leidenschaft für medizinische und naturwissenschaftliche Themen, sind technisch versiert und lieben Forschung und Entwicklung? Die Zusammenarbeit macht Ihnen Spaß und Ihre Flexibilität kennt keine Grenzen? Dann sollten Sie sich unbedingt das Berufsbild des MTLA ansehen. Im Praktikum erfahren Sie, welchen Herausforderungen er sich im Job stellen darf.

Wo kann man als MTLA ein Praktikum machen?

MTLAs arbeiten in Krankenhäusern, in Arztpraxen, in medizinischen Laboratorien und bei Blutspendediensten. Hier finden Sie mit Sicherheit einen interessanten Praktikumsplatz.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach MTLA auf Jobbörse.de ergab 5 aktuelle Praktika:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos

Was verdient ein MTLA als Praktikant?

Im Praktikum verdienen Sie in der Regel kein Geld. Das ist aber auch nicht schlimm. Sehr viel wertvoller ist die gewonnene Berufserfahrung.

Warum ist ein Praktikum als MTLA sinnvoll?

Das Praktikum gewährt Ihnen einen tiefen Einblick in den Berufsalltag des Medizinisch- technischen Laboratoriumsassistenten. Sie schauen erfahrenen Fachleuten über die Schulter, wenn sie zum Beispiel Blutproben analysieren, Bakterien auf Petrischalen kultivieren oder sich Zellen im Elektronenmikroskop ansehen. Außerdem erfahren Sie binnen zwei bis drei Wochen, wie ein Labor organisiert ist und welchen Stellenwert die Arbeit des MTLAs im Krankenhaus oder in einer Forschungseinrichtung einnimmt. Nach dem Praktikum wissen die meisten sehr genau, ob sie die Ausbildung zum MTLA angehen wollen. Und mit etwas Glück hat der Praktikant sogar schon seinen Ausbildungsbetrieb gefunden.