Praktikum Medientechnologe

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Medientechnologe mitbringen?

Sie besitzen ein gutes Reaktionsvermögen, sind bekannt für Ihr technisches Verständnis und arbeiten gerne im Team? Außerdem zeichnet Sie eine genaue Arbeitsweise aus? Dann sollten Sie sich unbedingt das Berufsbild des Medientechnologen ansehen. Im Praktikum erfahren Sie, welchen beruflichen Herausforderungen er sich täglich stellt.

Wo kann man als Medientechnologe ein Praktikum machen?

Medientechnologen arbeiten in Druckereien, Copyshops mit Digitaldruckservice sowie bei Herstellern von Kartonverpackungen und Tragetaschen. Hier sollte es Ihnen nicht schwerfallen, eine Zusage zum Praktikum zu erhalten.

Was verdient ein Medientechnologe als Praktikant?

Im Praktikum geht es weniger darum, Geld zu verdienen. Sehr viel interessanter ist die Berufserfahrung, die Sie aus dem Praktikum mitnehmen können.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Medientechnologe auf Jobbörse.de ergab 1 aktuelle Praktika:

Ausbildung Medientechnologe Druck (m/w/d) - Start 09.2023, Praktikum vorab möglich

Druckerei Gebr. Bremberger GmbH & Co KG | UnterschleiöŸheim
Das klingt nach einem geborenen Medientechnologen! Wir bieten Dir eine 3-jährige Ausbildung zum Medientechnologen Druck (m/w/d). Aufgaben und Stationen während der Ausbildung: Produktion: Auftragsbezogenes Einrichten der Druckmaschine; Auftragsvorbereitung: Bereitstellen und Archivieren der Druckplatten; Produktionsplanung: Div.
weiterlesen   -   merken Heute veröffentlicht

Warum ist ein Praktikum als Medientechnologe sinnvoll?

Im Praktikum können Sie sich einen detaillierten Überblick über die Aufgaben des Medientechnologen verschaffen. Hier begleiten Sie einen erfahrenen Fachmann bei der Arbeit und erfahren zum Beispiel, wie er mit Kunden Aufträge abstimmt und darauf basierend seine Arbeitsschritte strukturiert. Oft dürfen Praktikanten sogar schon selbst ein paar Handgriffe tätigen. Das Falten von Flyern oder die Qualitätsprüfung sind zum Beispiel mögliche Aufgaben. Nach dem Praktikum sind angehende Medientechnologen meistens sehr viel klarer in ihrer Entscheidung. Wem es gefallen hat, der bewirbt sich schnell um einen Ausbildungsplatz. Das Praktikumszeugnis ist im Bewerbungsprozess von hoher Bedeutung. Im besten Fall bestätigt es eine ordentliche Arbeitsweise und eine hohe Lernbegeisterung. Bringen Sie diese Kompetenzen mit und haben Berufserfahrung, sollte die Einladung zum Vorstellungsgespräch nicht lange auf sich warten lassen.