Praktikum Informatikkaufmann Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Informatikkaufmann mitbringen?

Mit einem Praktikum als Informatikkaufmann setzen Sie sich klare Karriereziele. Wer sich für Informatik interessiert, wird seine Freude am Beruf haben. Die wohl wichtigste Voraussetzung für ein Praktikum ist das Interesse für IT-Systeme. Für die Kundenberatung ist Kommunikationsfähigkeit ein Muss. Mit zusätzlich technischem Verständnis und Rechenfertigkeiten wird das Praktikum ein voller Erfolg.

Wo kann man als Informatikkaufmann ein Praktikum machen?

Ein Praktikum als Informatikkaufmann ist in unterschiedlichen Wirtschaftsbranchen möglich. Dazu zählen Unternehmen aus dem Handel, der Industrie und öffentlichen Einrichtungen.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Informatikkaufmann auf Jobbörse.de ergab 4 aktuelle Praktika:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos

Was verdient ein Informatikkaufmann als Praktikant?

Ein Praktikant als Informatikkaufmann erhält üblicherweise keinen Lohn. Ein Praktikum ermöglicht das Kennenlernen des Berufsbildes und kann während der Schulzeit oder eines Studiums erfolgen. Je nach Praktikum zahlen bestimmte Unternehmen einem Praktikanten eine Aufwandsentschädigung. Dazu sind sie aber nicht verpflichtet.

Warum ist ein Praktikum als Informatikkaufmann sinnvoll?

Informatik und passende IT-Systeme sind heute notwendige Bestandteile eines jeden Unternehmens, um die bestmögliche und effiziente Kommunikation zu ermöglichen. Als Praktikant lernen Sie das Berufsbild des Informatikkaufmannes aus sämtlichen Perspektiven kennen – von der Planung und Durchführung über die Beratung bis hin zur Umsetzung von Schulungen. Ein erfolgreich abgeschlossenes Praktikum ermöglicht neue Karrierewege wie beispielsweise die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.