Praktikum Industrieelektriker Praktikumsplätze

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Praktikant als Industrieelektriker mitbringen?

Als Praktikant sollte handwerkliches Geschick vorhanden sein. Im Praktikum schauen Sie Mitarbeitern über die Schulter und dürfen bei einigen Arbeitsprozessen selbst schon tätig werden. Um die Arbeitsvorgänge verstehen zu können, sollten Sie technisches Verständnis, abstrakt-logisches Denken und rechnerisches Talent mitbringen.

Wo kann man als Industrieelektriker ein Praktikum machen?

Ein Praktikum als Industrieelektriker ist in zahlreichen Branchen möglich. Dazu gehören Betriebe der Automobilindustrie, der Metall- und Elektroindustrie sowie Energieversorgungsunternehmen und der Anlagenbau.

Was verdient ein Industrieelektriker als Praktikant?

Üblicherweise erhält ein Praktikant kein Entgelt. Es gibt aber durchaus Ausnahmen. Manche Arbeitgeber zahlen eine freiwillige Aufwandsentschädigung während des Praktikums. In erster Linie gewinnen Sie an Berufserfahrung und können Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten festigen und erweitern.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Praktikum»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Praktikumsplätzen nach Industrieelektriker auf Jobbörse.de ergab 1 aktuelle Praktika:

Warum ist ein Praktikum als Industrieelektriker sinnvoll?

Das Praktikum gibt Ihnen einen guten Einblick in den Beruf. Als Praktikant lernen Sie die Branche kennen, sind bei allen Arbeitsprozessen dabei und können unter Anleitung aktiv unterstützen. Das Praktikum bietet eine wichtige Entscheidungshilfe für den weiteren beruflichen Weg. Möchten Sie eine Ausbildung als Industrieelektriker absolvieren, können Sie schon während des Praktikums Ihre Wunschbranche finden. Viele Arbeitgeber bieten nach dem Praktikum eine Ausbildung im Unternehmen an. Mit einer guten Praktikumsbeurteilung erhöhen Sie außerdem die Chance auf einen Ausbildungsplatz.