Ausbildung Elektroniker Automatisierungstechnik Ausbildungsplätze

Wie finde ich einen Ausbildungsplatz als Elektroniker für Automatisierungstechnik?

Die Ausbildung als Elektroniker für Automatisierungstechnik kann in verschiedenen Branchen erfolgen. Eine Ausbildung ist bei Herstellern von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen und in Unternehmen der Elektroinstallation möglich. Ein Praktikum kann hilfreich sein, um seine Wunschbranche und sein Unternehmen für die Ausbildung zu finden. Mit einem gut formulierten Anschreiben, einem lückenlosen Lebenslauf und Zeugnissen verbessern sich die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch für einen Ausbildungsplatz.

Wie läuft die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik ab?

Gegliedert ist die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik in theoretische und praktische Lernfelder. Im ersten Ausbildungsjahr steht spannendes Wissen auf dem Lehrplan, der als Hauptthema elektrotechnische Systeme und deren Installation, Analyse und Montage als Schwerpunkte hat.

Im zweiten Ausbildungsjahr lernt der Auszubildende zum Elektroniker für Automatisierungstechnik alles rundum Automatisierungssysteme. Dazu gehören Unterthemen wie Instandhaltung, Prüfung, Optimierung und Inbetriebnahme. Die Steuerung von Anlagen und die Beratung von Kunden sind weitere Themen in diesem Ausbildungsjahr.

Zum Ende der Ausbildung erwartet der Auszubildende zum Elektroniker für Automatisierungstechnik weitere Themen zu Steuerungs-, Kommunikations- und Automatisierungssystemen.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Ausbildung»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Ausbildung als Elektroniker Automatisierungstechnik auf Jobbörse.de ergab 272 aktuelle Ausbildungsplätze:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Elektroniker (m/w/d)

Elektroniker (m/w/d) gesucht von SAINT-GOBAIN in Stolberg, Herzogenrath, Aachen, Nordrhein-Westfalen.
weiterlesen Vor 2 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Wie lange dauert die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik?

Die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik dauert in der Regel dreieinhalb Jahre in Vollzeit. Möchten Sie die Ausbildung in Teilzeit absolvieren, verlängert sich die Ausbildungsdauer. Eine Verkürzung der Ausbildungsdauer ist möglich, wenn sich das Ausbildungsziel schneller als geplant erreichen lässt.

Was verdient ein Auszubildender zum Elektroniker für Automatisierungstechnik während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung für die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik hängt von der Tarifzugehörigkeit des Betriebes und der Branche ab. Durchschnittlich können Sie in der Metall- und Elektroindustrie folgendes Gehalt erwarten:

  1. Ausbildungsjahr: zwischen 976 und 1.047 Euro brutto
  2. Ausbildungsjahr: zwischen 1.029 und 1.102 Euro brutto
  3. Ausbildungsjahr: zwischen 1.141 und 1.264 Euro brutto
  4. Ausbildungsjahr: zwischen 1.141 und 1.264 Euro brutto

Ist der Ausbildungsbetrieb nicht tarifgebunden, ist folgendes monatliches Durchschnittsgehalt möglich:

  1. Ausbildungsjahr: zwischen 850 und 895 Euro brutto
  2. Ausbildungsjahr: zwischen 900 und 980 Euro brutto
  3. Ausbildungsjahr: zwischen 930 und 1.060 Euro brutto
  4. Ausbildungsjahr: zwischen 970 und 1.130 Euro brutto

Was verdient ein Elektroniker für Automatisierungstechnik nach der Ausbildung?

Das Einstiegsgehalt für den Elektroniker für Automatisierungstechnik orientiert sich an der jeweiligen Branche und an der Tarifzugehörigkeit des Betriebes. Im Durchschnitt liegen die Gehälter zwischen 1.700 und 2.300 Euro brutto im Monat.

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte ein Auszubildender zum Elektroniker für Automatisierungstechnik mitbringen?

Das Hauptaugenmerk des Elektronikers für Automatisierungstechnik liegt auf Automatisierungssystemen. Diese werden montiert, installiert und gewartet. Dafür sind technisches Verständnis, Fingerspitzengefühl und Handgeschick erforderlich. Räumliches Vorstellungsvermögen ist hingegen beim Lesen und Umsetzen von Schaltplänen erforderlich. Wenn Sie handwerkliches Geschick und Merkfähigkeit sowie mindestens den mittleren Bildungsabschluss mitbringen, steht Ihrer Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik nichts mehr im Wege.

Was lernt ein Elektroniker für Automatisierungstechnik in der Berufsschule?

In der Berufsschule warten spannende Lernfelder auf Sie. Sie werden an berufsspezifische Themen herangeführt, zu denen die Analyse, die Prüfung, die Planung und die Ausführung elektrotechnischer Systeme gehören. Zudem haben Sie allgemeinbildende Fächer wie Mathematik, Wirtschafts- und Sozialkunde.