Pharmazeutisch technische Assistentin Jobs

Was macht eine Pharmazeutisch-technische Assistentin?

Pharmazeutisch-technische Assistentinnen arbeiten an der Seite von Apothekern. Diese unterstützen sie sowohl bei der Prüfung und Herstellung als auch beim Verkauf von Arzneimitteln. Sie kennen sich bestens aus mit der Zusammensetzung und den Wirkungsweisen verschiedener Medikamente. Außerdem übernehmen sie neben einfachen physiologisch-chemischen Untersuchungen auch die Verwaltungsaufgaben in einer Apotheke.

Was verdient eine Pharmazeutisch-technische Assistentin?

Aktuell bewegt sich das Durchschnittsgehalt einer erfahrenen Pharmazeutisch- technischen Assistentin zwischen 2.117 und 2.742 Euro brutto. Berufseinsteiger verdienen in der Regel etwas weniger. Das Einstiegsgehalt liegt bei circa 2.000 Euro brutto im Monat.

Welche Ausbildung benötigt eine Pharmazeutisch-technische Assistentin?

Die pharmazeutisch-technische Ausbildung (kurz: PTA-Ausbildung) stellt die Basis der Beschäftigung dar. Tendenziell stehen die Chancen aber auch mit einer abgeschlossenen Lehre als Apothekerassistentin oder Drogistin nicht schlecht.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Pharmazeutisch technische Assistentin auf Jobbörse.de ergab 278 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatum
Ausbildung in Frankfurt/Main: Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA)

Ludwig Fresenius Schulen | Frankfurt (Main)
Was machen Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)? Als Pharmazeutisch-techn. Assistent/in, kurz PTA genannt, gibst du Menschen kompetenten Rat rund um alltägliche Gesundheitsfragen. Da du hauptsächlich in der Apotheke arbeitest, händigst du rezeptpflichtige Medikamente aus und machst Patienten auf Nebenwirkungen oder andere Besonderheiten bei der Einnahme aufmerksam.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) m/w/d

Fils-Apotheke e.K. | Geislingen an der Steige
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) m/w/d. Als Pharmazeutisch-technische Assistentin (m/w/d) sind Sie das Aushängeschild der Apotheke. Mit einer freundlichen, einfühlsamen und kompetenten Beratung tragen Sie maßgeblich zum Wohlbefinden unserer Kunden bei.
weiterlesen Heute veröffentlicht

PTA (m/w/d)

GULP Information Services GmbH | Wuppertal
Sie sind Pharmazeutisch-technischer Assistent und auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung in Wuppertal? Unser Tochterunternehmen GULP hat, was Sie suchen: Einen sicheren Arbeitsplatz, attraktive Benefits und einen Job mit spannenden Aufgaben im Bereich Pharma.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Pharmazeutisch-techn. Assistent/in (PTA) (m/w/d)

Ludwig Fresenius Schulen | Mühlhausen
Das bringst du mit: Dein Interesse ist groß und nun fragst du dich: Hab ich überhaupt das Zeug zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten? Darauf kommt es an: Mittlerer Bildungsabschluss (z. B. Realschulabschluss) bzw. gleichwertige Vorbildung; Interesse an Naturwissenschaften und Medizin, Kontaktfreude und Sorgfalt.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Sachbearbeitung Apothekenabrechnung (m/w/d)

AOK Bayern - Die Gesundheitskasse | Augsburg, Regensburg, Straubing
Das bringen Sie mit: Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung als Pharmazeutisch-technischer Assistent (m/w/d) (PTA) mit Berufserfahrung in einer öffentlichen Apotheke. Darüber hinaus besitzen Sie sehr gute pharmazeutische Fachkenntnisse und Sicherheit in der Taxation von Rezepten sowie gute Kenntnisse im Bereich Sprechstundenbedarf.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Pharmakanten, CTAs, BTAs als Produktionsmitarbeiter DSP (m/w/d)

Nordmark Pharma GmbH | Uetersen
Ihre Aufgaben Mitwirkung bei der Inbetriebnahme einer neuen biopharmazeutischen Produktionsanlage Herstellung von Wirkstoffen gemäß gültiger Herstellungsanweisung unter Einhaltung der betreffenden Hygieneanweisungen und arzneimittelrechtlichen Vorschriften (GMP) Bedienung von teilautomatisierten Prozessanlagen (Chromatographische Aufreinigung, z.B. Säulenchromatographie und Ionenaustauschchromatographie, TFF) Durchführung einfacher Inprozesskontrollen (pH, Leitfähigkeit, Konzentration) Vor- und Nachbereitung von Produktionskampagnen GMP konforme Chargendokumentation anhand von Herstellprotokollen Mitwirkung bei der Erstellung von Dokumenten Aufrechterhaltung des GMP Status für Räume und technische Anlagen hinsichtlich Qualifizierung, Kalibrierung, Wartung und Dokumentation Ihr Profil Abgeschlossene Ausbildung als Pharmakant, CTA, Lebensmitteltechniker oder ähnliches Idealerweise erste Erfahrung in der biotechnologischen Produktion im GMP Umfeld (Chromatographie) sowie Arbeiten in Reinraumklasse C Selbstständige, zuverlässige und gewissenhafte Arbeitsweise Fähigkeit zur Koordination von Arbeitsabläufen Bereitschaft zur Schichtarbeit Wir bieten Einen attraktiven Arbeitsplatz mit einer hohen Verantwortungsübernahme Eine leistungsgerechte Bezahlung Individuelle Mitarbeiterförderung und -qualifizierung Zahlreiche überdurchschnittliche betriebliche und tarifvertragliche Sozialleistungen Vielfältige Angebote zur Gesunderhaltung und zur Work-Life-Balance Interessiert?
weiterlesen Heute veröffentlicht

Produktionsmitarbeiter (m/w/d) - DSP

Norbitec GmbH | Uetersen
Produktionsmitarbeiter (m/w/d); DSP Vollzeit, befristet auf 24 Monate Über uns Die Norbitec GmbH ist ein erfolgreiches Biotech-Pharmaunternehmen und produziert mit seinen rund 60 Mitarbeitenden am Standort Uetersen mittels tierischer Zellkultur einen pharmazeutischen Wirkstoff.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Produktionsmitarbeiter (m/w/d) - USP

Norbitec GmbH | Uetersen
Zurück Bewerben powered by d.vinci Produktionsmitarbeiter, USP, DSP, Pharmakant, Chemikant, Chemiker, Chemie, BTA, Chemisch-technischer Assistent, Biologisch-technischer Assistent, Lebensmitteltechniker, Mitarbeiter Produktion, Produktion, Up Stream Processing, Pharma, Pharmazeutische Wirkstoffe, Wirkstoffe, Herstellung, Wirkstoffherstellung, PTA, BTA, Pharmakant, Chemikant, Molkereitechniker, Milch, Biologisch, Technischer, Assistent, Chemisch, Pharmazeutisch, Filtration, Hamburg, Biotechnologie, USP, BTA, Chemikant, Pharmakant, Molkerei, Reinraum.
weiterlesen Heute veröffentlicht

MFA / ZFA / Mitarbeiter:in Erstellung mediz. Rechnungen (w/m/d)

unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH | Wadern
Überwiegend suchen wir Fachkräfte (m/w/d) aus dem medizinischen Bereich für die Erstellung von privaten Abrechnungen für Kliniken und Ärzt:innen: Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Arzthelfer:innen, Zahnarzthelfer:innen, Tierarzthelfer:innen, Pharmazeutisch-technische Assistent:innen, medizinische Mitarbeiter:innen in Kliniken, Kaufleute (w/m/d) aus dem Gesundheitswesen, Unsere Teams in Noswendel, Saarbrücken und Trier und freuen sich auf Deine Bewerbung!
weiterlesen Heute veröffentlicht

Chemielaborant / Chemisch-technischer Assistent (CTA) / Pharmazeutisch-technische Assistent (PTA) (m/w/d)

Weber & Weber GmbH | Inning am Ammersee
Chemielaborant / Chemisch-technischer Assistent (CTA) / Pharmazeutisch-technische Assistent (PTA) (m/w/d). Chemielaborant/ CTA/ PTA (m/w/d): Festanstellung, Vollzeit; Weber & Weber GmbH: Ihre Aufgaben: Pharmazeutische Qualitätskontrolle von pflanzlichen und chemischen Rohstoffen, Zwischenprodukten und Fertigarzneimitteln; Durchführung von Stabilitätsprüfungen, Probenzügen und Inprozesskontrollen; Qualitative und quantitative Analytik unter Anwendung nasschemischer, physikalischer und instrumenteller Analysenmethoden (z.B. GC, HPLC, Spektroskopie); Auswertung, Ergebnisbeurteilung und GMP-gerechte Dokumentation der durchgeführten Prüfungen; Koordinierung externer Prüfaufträge; Ansprechpartner für Gefahrgut und dessen Abwicklung.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Physikalisch-technischer Assistent (m/w/x)

Mondi Consumer Packaging International GmbH | Steinfeld
Eine abgeschlossene naturwissenschaftliche Ausbildung, z.B. als Chemie- oder Physiklaborant/in, als pharmazeutisch-, chemisch- oder physikalisch-technischer Assistent/in; Berufserfahrung und gute Praxiskenntnisse im Laborbereich; Experimentelles Geschick sowie selbstständiges, zielorientiertes Arbeiten; Gute Englischkenntnisse; Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen; Lernbereitschaft, Flexibilität und Einsatzbereitschaft.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Pharmazeutisch-technische*r Assistent*in (PTA)

Institut Dr. Flad GmbH | Stuttgart
Größtenteils sind Pharmazeutisch-technische Assistent*innen (PTA) in der öffentlichen Apotheke und in der Krankenhausapotheke als "rechte Hand" des Apothekers tätig. Darüberhinaus bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten in der pharmazeutischen Industrie oder als Pharmaberater*innen.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Pharmazeutisch-Technische*r Assistent*in / Pharmazeutisch-Kaufmännische*r Angestellte*r (m/w/d)

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz | Mainz
Das Zentrum für Kardiologie sucht ab sofort in Teilzeit und zunächst befristet für 2 Jahre: Pharmazeutisch-Technische*r Assistent*in /; Pharmazeutisch-Kaufmännische*r Angestellte*r (m/w/d): Tagesaktuelle vorbereitende Tätigkeiten im Rahmen der ärztlichen Verordnung; Medikationsassistenz; Bestands- und Lagerungskontrollen; Bestellwesen und Lagerlogistik für Medikamente und Medizinprodukte; Qualitätssichernde Maßnahmen.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Laborant (m/w/d)

Randstad Deutschland | Calvörde
Ihre Aufgaben: Prüfungen von Rohwaren und Fertigprodukten sowie der Wasserqualität; Durchführung der Prüfmittelüberwachung; Kalibrierung der jeweiligen Messgeräte; Erhaltung und Verbesserung bestehender Zertifikate; Beurteilung von mikrobiologischen, chemischen, physikalischen und sensorischen Untersuchungen von Fertigprodukt- und Wasserproben; Umsetzung des umfangreichen QM/QS-Systems nach IFS; Unterstützung des Qualitätsmanagements.
weiterlesen Heute veröffentlicht

Technischer Assistent pharmazeutische Herstellung (m/w/d)

Medipolis Unternehmensgruppe | Jena
Wir bieten Dir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Anstellung als Mitarbeiter in unserer pharmazeutischen Herstellung in Teil- oder Vollzeit (32-40h/Woche), an unserem Standort in Jena. Dich erwartet das engagierte Team der Medipolis Produktion, in der Werte wie Zuverlässigkeit, Wertschätzung, Klarheit in der Kommunikation und eine WIR Gemeinschaft großgeschrieben werden.
weiterlesen Heute veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Welche Ausbildungsinhalte erlernt man als Pharmazeutisch-technische Assistentin während der Ausbildung?

Der Lehrplan der PTA-Schule führt die Berufsschüler an die verschiedenen Arbeitsbereiche und Themen des Berufsbildes heran. Schwerpunkte wie Arzneimittelkunde, Medizinproduktekunde und die allgemeine sowie pharmazeutische Chemie stehen Inhalten wie der Apothekenpraxis, Gefahrstoff- und Pflanzenschutzkunde und Körperpflegekunde gegenüber.

Welche Aufgaben hat eine Pharmazeutisch-technische Assistentin?

Zu den wichtigsten Aufgaben der Pharmazeutisch-technischen Assistentin gehören die maßgenaue Herstellung von Arzneimitteln wie Salben und Tinkturen. Daneben agieren PTAs als Kundenberaterinnen. Letzteres bedeutet für die Fachkräfte, Kunden zu Medikamenten und ihren Wirkungsweisen aufzuklären und ihnen anhand der Beschwerden eine helfende Arznei zu empfehlen. In diesem Zusammenhang erläutert die PTA die möglichen Nebenwirkungen und gibt wertvolle Tipps zur Dosierung eines Medikaments. Außerdem ist die Pharmazeutisch-technische Assistentin darin geübt, diagnostische Verfahren anzuwenden. Wenn beispielsweise ein Patient mit Schwindelgefühlen um Hilfe bittet, greift die PTA sofort zum Blutdruckmessgerät und kontrolliert den Blutzuckerwert des Kunden.

Warum sollte man Pharmazeutisch-technische Assistentin werden?

Die abgeschlossene Lehre als Pharmazeutisch-technische Assistentin hält anders als andere Berufe gleich mehrere Einsatzfelder bereit. So kann die PTA nicht nur in der Apotheke arbeiten, sondern findet zum Beispiel auch als Lehrerin an einer Berufsschule oder Uni eine Anstellung. Ferner ist der Beruf bei vielen so beliebt, weil er sehr gut als Sprungbrett in eine Führungsposition dient. Nach der Lehre können Sie sich in unterschiedliche Richtungen weiterbilden und mehr berufliche Verantwortung übernehmen.

Wo kann man als Pharmazeutisch-technische Assistentin arbeiten?

Nach der Ausbildung können PTAs in öffentlichen Apotheken, Krankenhausapotheken, in der Industrie, an einer Universität und sogar in der Verwaltung arbeiten. Je nach Einsatzbereich variieren die Handlungsschwerpunkte ein wenig.

Wie bewerbe ich mich als Pharmazeutisch-technische Assistentin?

Auch die PTA (Pharmazeutisch-technische Assistentin) bewirbt sich über die klassische Bewerbung. Diese besteht aus einem tabellarischen Lebenslauf, einem aussagekräftigen Anschreiben und den Kopien der berufsrelevanten Zeugnisse. Wer noch mehr Aufmerksamkeit beim potenziellen Arbeitgeber erwecken will, darf etwas Kreativität zeigen. Beispielsweise sind Bewerbungsflyer immer mehr im Kommen. Darüber hinaus punkten Sie, wenn Sie Ihrer Bewerbung ein paar Schulungszeugnisse beilegen können. Engagierte Mitarbeiter sind immer gern gesehen. Zusätzliche Kompetenzen verbessern zudem Ihre Chancen auf ein höheres Einkommen. Denken Sie also gern über eine berufliche Weiterbildung nach.

Welche Arbeitszeiten hat eine Pharmazeutisch-technische Assistentin?

In diesem Job ist die Arbeit am Wochenende nicht unüblich. Die Hauptarbeitszeiten sind zwar von Montag bis Freitag, trotzdem können Bereitschaftsdienste, Rufbereitschaft und die nächtliche Arbeit hinzukommen. Dies wird entsprechend entlohnt. Wer sich sein monatliches Brutto aufstocken will, meldet sich zu den außerordentlichen Diensten freiwillig.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für die Pharmazeutisch-technische Assistentin?

Nach der Ausbildung können sich ausgelernte PTAs in verschiedene Richtungen weiterbilden. Regelmäßige Fortbildungen in den Bereichen Pharmazie, Pharmatechnik, Naturwissenschaftliches Labor, Produktkunde und Verkaufstraining halten das bestehende Wissen aktuell und verbessern die Arbeitsmarktchancen langfristig. Die nächste Karrierestufe erklimmen Sie mithilfe einer einschlägigen Aufstiegsweiterbildung. Die Prüfung zur Industriemeisterin der Fachrichtung Pharmazie und das Pharmaziestudium sind in Ihrer Berufsbranche sehr beliebt. Auch Pharmatechnik ist ein interessanter Studienschwerpunkt, der auf den PTA-Kenntnissen aufbaut.

Was macht eine Pharmazeutisch-technische Assistentin in der Praxis?

Der Berufsalltag der PTA hält viele spannende Arbeitsfelder bereit. Einerseits steht die Pharmazeutisch-technische Assistentin in ständigem Kontakt zum Kunden. In der Apotheke nimmt andererseits der Verkauf von Arzneien einen großen Teil der Arbeitszeit ein. Wenn die Fachfrau ihren Kunden nicht gerade Informationen zur Wirkungsweise und Dosierung gibt, arbeitet sie vielleicht gerade im Hintergrund mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen. Im Labor bedient sie neben Mikroskopen, Rezeptur- und Feinwaagen das Wasserbad, die elektrischen Rührsysteme und den Bunsenbrenner. Diese technischen Hilfsmittel nutzt die PTA für die Arzneimittelherstellung. Der Aufgabenbereich schließt zudem das Um- und Abfüllen, das Verpacken und das Kennzeichnen der Medikamente ein – das Anlegen von Schutzbrille, Laborkittel, Mundschutz und Handschuhen ist Pflicht. Bevor die PTA aber die Rezeptur einer Arznei ansetzt, prüft sie die Reinheit der Ausgangsstoffe. Nur so kann sie sichergehen, dass das Endprodukt den Qualitätsanforderungen entspricht. In der Ausbildung hat sie gelernt, was sie im Umgang mit Chemikalien beachten muss. Die wichtigsten Verordnungen der Arzneibücher, Stofflisten und Herstellungsvorschriften sind ihr sehr gut bekannt.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild