Gestalter visuelles Marketing Jobs und Stellenangebote

Was macht ein Gestalter für visuelles Marketing?

Im Job als Gestalter für visuelles Marketing spielen Gestaltungskonzepte eine große Rolle. In diesem abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld geht es um die Entwicklung und Realisierung dieser Konzepte. Als Gestalter für visuelles Marketing gestalten Sie Verkaufsräume sowie Präsentations- und Ausstellungsräume. Das Präsentieren von Waren, Produkten und Dienstleistungen ist ein weiterer Aufgabenbereich.

Was verdient ein Gestalter für visuelles Marketing?

Das Gehalt im Job als Gestalter für visuelles Marketing richtet sich nach der Tarifzugehörigkeit des Unternehmens. Der Gestalter für visuelles Marketing verdient im Durchschnitt zwischen 2.343 und 2.740 Euro brutto im Monat.

Welche Ausbildung benötigt ein Gestalter für visuelles Marketing?

Für den Job als Gestalter für visuelles Marketing ist eine duale Ausbildung vorgesehen. Berufsspezifisches Wissen erhalten Sie in der Berufsschule in theoretischer Form. Im Ausbildungsbetrieb setzen Sie die erworbenen Kenntnisse in die Praxis um. Zum Ende des dritten Lehrjahres schließen Sie die Ausbildung zum Gestalter für visuelles Marketing mit einer Abschlussprüfung ab.

Exakt»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Jobsuche nach Gestalter visuelles Marketing auf Jobbörse.de ergab 104 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
1 2 3 4 5 nächste

Welche Ausbildungsinhalte erlernt man als Gestalter für visuelles Marketing während der Ausbildung?

In der Berufsschule lernt der Auszubildende zum Gestalter für visuelles Marketing alles über die Konzeptentwicklung, Umsetzung, die Kalkulation und die Realisierung von Werbeobjekten. Der Ausbildungsbetrieb hält spannende Lernfelder für Sie bereit. Im Unternehmen erlernen Sie zum Beispiel die Visualisierung und die Entwicklung von Ideen und deren Umsetzung. Als Auszubildender zum Gestalter für visuelles Marketing lernen Sie alles über die projektbezogene Wirkung, und wie Sie mit gestalterischen Mitteln das Projektziel erreichen. Die Arbeit am Computer gehört ebenso zu Ihren Lernfeldern. Denn mit dem Computer gestalten Sie zum Beispiel Texte und Grafiken und passen das Layout an.

Bei der Tätigkeit als Gestalter für visuelles Marketing stehen Sie natürlich häufig auch im Kundenkontakt. Kundenkommunikation und deren Pflege sowie kundenorientiertes Verhalten sind weitere Ausbildungsinhalte.

Welche Aufgaben hat ein Gestalter für visuelles Marketing?

Der Gestalter für visuelles Marketing trägt mit seinen Aufgaben maßgeblich zur Verkaufsförderung von Waren, Produkten und Dienstleistungen auf Events und in der Öffentlichkeit bei. Zu seinen Aufgaben gehört das Dekorieren von Schaufenstern und Räumen sowie die Planung von Veranstaltungen und Verkaufsaktionen. Das Tätigkeitsfeld des Gestalters für visuelles Marketing ist besonders vielseitig. Er bezieht sich bei der Entwicklung von Gestaltungskonzepten auf aktuelle Trends und auf die Bedürfnisse des Kunden. In den Konzeptionen berücksichtigt er Farben, Formen, Licht und andere mögliche Elemente. Für die Konzeptumsetzung beschafft der Gestalter für visuelles Marketing Präsentationsmittel und Werkstoffe. Um sein Gestaltungskonzept visuell umzusetzen, nutzt er Grafik-, Layout- und Bildprogramme und gestaltet Präsentationsmittel. Zu den Tätigkeiten des Gestalters für visuelles Marketing gehören ebenso die Kalkulation der Kosten und der Angebote.

Warum sollte man Gestalter für visuelles Marketing werden?

Der Gestalter für visuelles Marketing hat abwechslungsreiche Aufgaben. Sie haben die Möglichkeit, kreativ tätig zu sein und Farben, Formen und Licht sowie selbst gestaltete Präsentationsmittel einzusetzen.

Wo kann man als Gestalter für visuelles Marketing arbeiten?

Der Gestalter für visuelles Marketing ist unter anderem im Einzelhandel zu finden. Dazu gehören Geschäfte mit Haushaltsgeräten, Textilien, Bekleidung sowie Lederwaren. Arbeitet der Gestalter für visuelles Marketing bei Kongresszentren, stattet er Messen, Kongresse und Tagungen aus.

Wie bewerbe ich mich als Gestalter für visuelles Marketing?

Für den Job als Gestalter für visuelles Marketing ist Kreativität gefragt. Eine Bewerbung hinterlässt bereits positive Eindrücke, wenn diese berufsspezifisch gestaltet ist. Ihre Bewerbungsmappe sollte ein Anschreiben, einen Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate und ein seriöses Bewerbungsbild enthalten. Eine gute Formulierung im Anschreiben, die Ihre Fähigkeiten und Interessen beschreibt, erhöht die Chance auf ein Vorstellungsgespräch.

Welche Arbeitszeiten hat ein Gestalter für visuelles Marketing?

Da der Gestalter für visuelles Marketing im Büro, in Werkstätten, in Verkaufsräumen sowie in Messehallen tätig ist, orientiert sich die Arbeitszeit am jeweiligen Projekt. Kunden sind oft vor Ort und möchten Wichtiges zum Gestaltungskonzept besprechen. Da Veranstaltungen und Messen an den Wochenenden stattfinden, ist der Gestalter für visuelles Marketing auch an diesen Wochentagen tätig.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für den Gestalter für visuelles Marketing?

Mit einer Anpassungsweiterbildung festigt der Gestalter für visuelles Marketing sein Wissen und passt es den aktuellen Entwicklungen an. Dazu gehören Weiterbildungen, die verschiedene Themenfelder beinhalten:

  • Dekoration und Warenpräsentation
  • allgemeine Verkaufsförderung und Werbung
  • Werbetext und Werbemittelgestaltung
  • Farblehre sowie Bild- und Schriftgestaltung
  • Kunstmalerei und Grafik (allgemein)
  • allgemeine Raumgestaltung und Raumausstattung
  • kommunikative Kompetenzen

Aufstiegsweiterbildungen bieten dem Gestalter für visuelles Marketing weitere Karrieremöglichkeiten wie die Übernahme einer Führungsposition oder andere Verantwortungsbereiche. Dazu gehören Weiterbildungen zum Werbe- und Mediengestalter, zum Gestalter für Produktdesign sowie zum Betriebswirt für Marketingkommunikation. Mit einem Bachelorabschluss in den Studienfächern Kommunikationsdesign, Innenarchitektur oder Visuelle Kommunikation erweitern Sie ebenso Ihre Karrierechancen.

Was macht ein Gestalter für visuelles Marketing in der Praxis?

Der Gestalter für visuelles Marketing entwickelt und realisiert visuelle Gestaltungskonzepte für Verkaufs-, Präsentations- und Ausstellungsräume. Zudem übernimmt er die Präsentation von Waren, Produkten und Dienstleistungen. Für sein Gestaltungskonzept hat er vielfältige Möglichkeiten. Er belebt Schaufenster und passt diese mit Präsentationsmitteln nach Kundenwünschen an. Ist er auf Messen tätig, übernimmt der Gestalter für visuelles Marketing die professionelle Umsetzung von Warenpräsentationen. Für jedes Konzept stehen Hilfsmittel zur Verfügung. Anhand verschiedener Formen, Düfte, Farben und Lichteinstellungen schafft der Gestalter für visuelles Marketing ein ansprechendes Design.

Der Job als Gestalter für visuelles Marketing ist mit Kreativität, handwerklichem Geschick und räumlichem Denken verbunden. Der Gestalter für visuelles Marketing geht gezielt auf Unternehmensbedürfnisse ein, um Kunden anzusprechen. Dazu gehört in einem ersten Schritt die Definition der Zielgruppe. Im Anschluss werden Produkte oder Waren durch Werbekampagnen in Szene gesetzt. Mit Grafik- und Bildprogrammen am Computer entwirft der Gestalter für visuelles Marketing passende Präsentationsmittel.

Neben der Warenpräsentation schafft er zudem angenehme Atmosphären, plant Sitzgelegenheiten und Verweilzonen ein und kennzeichnet mögliche Gefahrenquellen wie Treppenstufen oder gläserne Raumteiler.

Ist der Gestalter für visuelles Marketing in Verkaufsläden tätig, nutzt er Schaufensterpuppen zur Präsentation. Diese kleidet er ein und drapiert sie im Schaufenster. Er entwirft zusätzliche Attrappen aus Holz oder Styropor. Für diese Attrappen oder für die Fertigung von Holzrahmen ist er in einer Werkstatt tätig und nutzt für die Bearbeitung Hammer, Säge und Bohrmaschine.

Die Kalkulation von Angeboten gehört ebenso zu den Aufgaben des Gestalters für visuelles Marketing.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild