Ausbildung MFA Ausbildungsplätze

Wie finde ich einen Ausbildungsplatz als MFA?

Der einfachste Weg, um einen Ausbildungsplatz zu finden, verläuft über die Onlinerecherche. Darüber hinaus lohnt sich natürlich auch der Blick in die lokalen Zeitungen. Hier finden Sie Ausbildungsunternehmen ganz in Ihrer Nähe.

Wie läuft die Ausbildung zur MFA ab?

Die Lehre der MFA ist dual organisiert und führt Sie sowohl in den Praxisalltag als auch in die Berufsschule. Letztere unterrichtet Sie dabei vor allem hinsichtlich der theoretischen Grundlagen. Der Ausbildungsbetrieb vermittelt Ihnen das nötige praktischen Know-how. Beide Einrichtungen arbeiten Hand in Hand: Der Lehrplan baut aufeinander auf, sodass Sie Ihr neu erlerntes Wissen aus der Schule direkt im Berufsalltag anwenden und vertiefen können.

In den ersten Ausbildungsjahren beschäftigen sich Berufsanwärter dabei überwiegend mit dem Gesundheitsschutz und der Hygiene, der Patientenbetreuung und -beratung, der Verwaltung, der Abrechnung, der Warenbeschaffung, der Krankheitslehre und Ähnlichem. Nach zwei Jahren erfolgt dann die Zwischenprüfung. Ist diese bestanden, dürfen Sie Ihre erworbenen Kenntnisse im dritten Lehrjahr noch einmal vertiefen und am Ende des dritten Jahres in Ihrer Abschlussprüfung erneut beweisen.

25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Ausbildung»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Ihre Suche nach Ausbildung als MFA auf Jobbörse.de ergab 279 aktuelle Ausbildungsplätze:

Sortieren nach: RelevanzTiteltrefferDatumJobVideos
Azubi MFA gesucht

Azubi MFA gesucht gesucht von Praxis Dr. Michael Feld in Praxis Dr. Michael Feld.
weiterlesen Vor 2 Tagen veröffentlicht

Auszubildende MFA

Auszubildende MFA gesucht von Onkomedeor Prof. (SHB) Dr. med. Dirk Hempel in Donauwörth, Dillingen, Dachau, Augsburg, Freising, Fürstenfeldbruck.
weiterlesen Vor 24 Tagen veröffentlicht

1 2 3 4 5 nächste

Wie lange dauert die Ausbildung zur MFA?

Insgesamt nimmt die Lehre der MFA drei Jahre ein.

Was verdient eine Auszubildende zur MFA während der Ausbildung?

Das monatliche Ausbildungsgehalt angehender MFAs staffelt sich im Schnitt wie folgt:

  1. Ausbildungsjahr: 865 Euro brutto
  2. Ausbildungsjahr: 910 Euro brutto
  3. Ausbildungsjahr: 960 Euro brutto

Was verdient eine Auszubildende zur MFA nach der Ausbildung?

Nach der Ausbildung verdienen Medizinische Fachangestellte im Schnitt etwa 1.900 Euro brutto im Monat. Mit wachsender Berufserfahrung sollte sich das Gehalt allmählich steigern.

Welche Voraussetzungen und Fähigkeiten sollte eine Auszubildende zur MFA mitbringen?

Gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz als MFA haben jene Bewerber, die mindestens einen Hauptschulabschluss und viel Interesse an medizinischen Sachverhalten besitzen. Außerdem verlangt der Beruf Teamfähigkeit, Freude am Umgang mit Menschen und eine sorgfältige Arbeitsweise.

Was lernt eine MFA in der Berufsschule?

Die Berufsschule versorgt Sie mit umfangreichem Hintergrundwissen zum Beruf der MFA. Damit wird gewährleistet, dass Sie den Grund der verschiedenen Aufgaben und Tätigkeiten verstehen. Beispielsweise erfahren Sie:

  • welchen Stellenwert die Desinfektion und Sterilisation in der Behandlung einnimmt
  • wie Infektionskrankheiten übertragen werden
  • welche Arbeitsschritte Sie im Notfall tätigen müssen
  • wie Sie Praxisabläufe organisieren
  • welche Präventionsmaßnahmen Patienten zur Verbesserung ihrer Gesundheit vornehmen können