25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

McDonald Jobs und Stellenangebote

Ihre Jobsuche nach McDonald auf Jobbörse.de ergab keine aktuellen Jobs und Stellenangebote:

Karriere McDonald

Wie viel verdient man bei McDonald’s?

Rund um den Globus gibt es die beliebten Fast-Food-Restaurants mit dem goldenen M: McDonald’s ist unbestritten Marktführer auf dem Weltmarkt für Systemgastronomie. Auch bei McDonald’s Deutschland finden Tausende Jobs. Seine erste deutsche Filiale eröffnete das amerikanische Unternehmen im Jahr 1971.

Rund 62.000 Menschen haben im Jahresdurchschnitt eine Stelle bei McDonald’s – mit steigender Tendenz, denn rund um den Globus wächst das System der Burgerkette. Der Verdienst von Mitarbeitenden in Deutschland richtet sich vor allem nach der Stellenbeschreibung, die dem Job zugrunde liegt. Der Tarifvertrag des Bundesverbands der Systemgastronomie (bdS) ist die Richtschnur für die Stundenlöhne, die Angestellte in der Burgerkette bekommen.

Die Löhne sind in sieben Gehaltsstufen je nach Position auf der Hierarchieleiter eingeteilt, vom Crew-Mitglied an aufsteigend bis zum/r Mid-Manager/in. Zusätzlich gibt es in unterschiedlicher Höhe, je nach Franchisenehmer des Restaurants, Zuschläge für Nachtarbeit und Feiertage, Urlaubsgeld oder Jahressonderzuwendungen gemäß den tariflichen Vorgaben.

Durchschnittlich sind für eine Stelle bei McDonald’s folgende Brutto-Monatslöhne zu erwarten:

  • Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe: 810 € im ersten, 900 € im zweiten und 1000 € im dritten Lehrjahr
  • Crew: ca. 1.400 €
  • Assistant Manager/in: ca. 2.500 €
  • Schichtführer/in, Crew Chief: ca. 2.250 €
  • Restaurant Manager/in: bis zu 5.750 €

In welchen Abteilungen werden bei McDonald’s Mitarbeiter gesucht?

Deutschlands Gastronomielandschaft wäre heute ohne die beliebten Schnellrestaurants nicht mehr denkbar. In deutschlandweit 1.484 Restaurants arbeiten Servicekräfte im McDrive oder im McCafé, stehen in der Küche oder haben als Restaurant Manager/in die Verantwortung für eine Filiale übernommen. Auch Ausbildungsstellen bietet der Weltkonzern auf der Jobbörse an: In der Verwaltung oder im Restaurant gibt es Stellenangebote für eine Ausbildung oder die Möglichkeit, ein duales Studium zu absolvieren.

In diesen Bereichen gibt es Jobangebote für Ihren Traumjob bei McDonald’s:

  • Crew: Produktzubereitung und Gästeservice
  • Crew Trainer: neben Zubereitung und Service auch zuständig für das Anlernen von neuen Mitarbeitenden
  • Crew Chief: verantwortlich für operative Abläufe während der Schichten
  • Shiftleader: verantwortlich für Arbeitsabläufe
  • Assistant Manager/in: Unterstützung und Assistenz der Restaurant Manager/innen
  • Restaurant Manager/innen: kaufmännische Leitung der Restaurants
  • Mid Manager/in: unterstützen das operative Geschäft mit Verwaltungs- und Beratungsaufgaben

Karriere bei McDonald’s in Deutschland: Welche Berufe und Qualifikationen sind besonders gefragt?

Der internationale Konzern mit seinen rund 62.000 Mitarbeitenden hat gerade im Bereich der Servicekräfte immer zahlreiche Stellenangebote zu bieten. Student/innen und Schüler/innen auf der Suche nach einem Nebenjob bekommen genauso ihre Chance wie Praktikant/innen. Gesucht werden immer wieder Lieferfahrer/innen, Assistant Manager/innen, Restaurant-Mitarbeitende, Werkstudent/innen und Minijobber.

In der Verwaltung des Konzerns lohnt sich die Jobsuche, wenn Sie einen Abschluss als Recruiter, IT-Systemadministrator/in, Consultant Customer Experience oder aus dem Marketing Management mitbringen.

Welche McDonald’s-Standorte gibt es?

Der erste McDonald’s in Deutschland eröffnete 1971 in München Obergiesing seine Türen. Diese Filiale ist bis heute ein beliebter Treffpunkt für Burger-Fans geblieben. Den größten Umsatz macht der McDonald’s am Münchener Stachus. Die Spitzenposition als flächenmäßig größte Filiale beansprucht allerdings die am Frankfurter Flughafen. Dort ist gleichzeitig auch das größte McCafé Europas zu finden.

Seit 1993 ergänzt McDonald’s seine Burgerläden mit den Kaffeehäusern der McCafé-Kette. Deutschlandweit wird hier inzwischen in rund 840 Niederlassungen der Kaffee ausgeschenkt.

Die größte Systemgastronomiekette der Bundesrepublik ist heute in 1.484 Filialen quer durch die Republik vertreten. Damit haben Bewerber/innen auf Stellenanzeigen bei örtlichen Niederlassungen die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Filialen zu wechseln, wenn sich ihre persönlichen Umstände verändern. Von Hamburg bis München, von Berlin bis ins Saarland leuchten die goldenen Bögen des Markenlogos über den Niederlassungen. In den Innenstätten, in Bahnhöfen oder großen Supermärkten bekommen Kunden genauso ihren Burger wie an zahlreichen Autohöfen oder Autobahnraststätten.

Welche Benefits und Unternehmenskultur erwarten Sie bei McDonald’s?

Als internationaler Konzern wirbt McDonald’s mit seinem vielfältigen Team: Angestellte aus mehr als 120 Nationen sind für den Systemgastronomen tätig. Das sorgt nicht nur für eine abwechslungsreiche Vielfalt im Arbeitsalltag, gleichzeitig haben Angestellte konzernweit auch die Möglichkeit, eine internationale Karriere aufzubauen.

Die Teilnahme an firmeninternen Sprachkursen gehört zu den Benefits, die McDonald’s künftigen Arbeitnehmer/innen anbietet. Weiterbildungsmöglichkeiten werden ebenfalls im Rahmen firmeneigener Programme realisiert. Das Crew College bietet Schulungen und unterstützt die Auszubildenden, die im gastronomischen, kaufmännischen oder akademischen Bereich ihren Abschluss machen.

Für familienfreundliche Arbeitsbedingungen sorgt McDonald’s mit planbaren Arbeitszeiten, einer Frauenquote von knapp 50 % im Restaurant Management sowie mit flexiblen Arbeitszeiten.

Jobs bei McDonald’s gelten als besonders sicher, denn gegessen wird bekanntlich immer, und bei der riesigen Anzahl an Niederlassungen sind Wechsel auch innerhalb einer Region jederzeit möglich.