25 km»
  • Exakt
  • 10 km
  • 25 km
  • 50 km
  • 100 km
Alle Jobs»
  • Alle Jobs
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Praktikum
  • Refugees

Alnatura Jobs und Stellenangebote

Ihre Jobsuche nach Alnatura auf Jobbörse.de ergab 25 aktuelle Jobs und Stellenangebote:

Sortieren nach: RelevanzDatumJobVideos
1 2 nächste

Karriere Alnatura

Wie viel verdient man bei Alnatura?

Die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln steigt seit Jahren. Das merkt auch das Darmstädter Lebensmittelunternehmen Alnatura: Seit der Firmengründung im Jahre 1984 verzeichnet die Firma mit ihren ökologisch produzierten Lebensmitteln wachsende Umsätze. Inzwischen beschäftigt der Bio-Anbieter rund 3.700 Mitarbeitende und bietet auch Auszubildenden Hunderte von Jobs.

In den Supermärkten, in der Logistik und in der Darmstädter Zentrale bietet Alnatura Stellen für sehr unterschiedliche Berufsbilder an. Je nachdem, welche Ausbildung und Berufserfahrung Sie mitbringen, fallen die Löhne dabei recht unterschiedlich aus. Auf jeden Fall zahlt Alnatura immer den Mindestlohn und oft sogar deutlich darüber.

Schauen wir uns an einigen Beispielen an, was man für einen Job bei Alnatura durchschnittlich verdienen kann – alle Angaben als Jahreseinkommen vor Steuern:

  • Verkaufskraft im Einzelhandel: ca. 27.500 €
  • Filialleiter/in: ca. 53.800 €
  • Einzelhandelskaufmann/frau: ca. 30.000 €
  • Produktmanager/in: ca. 55.200 €
  • Disponent/in: ca. 38.300 €

In welchen Abteilungen werden bei Alnatura Mitarbeiter gesucht?

Grob betrachtet, gibt es bei Alnatura Stellenangebote in drei Bereichen: im Markt, in der Zentrale und im Verteilzentrum in Lorsch. Stellenanzeigen sind dabei auf ganz unterschiedliche Qualifikationen hin zugeschnitten: von der Verkaufs- und Warenverräumungskraft bis hin zur Führungskraft mit viel Verantwortung in der Darmstädter Zentrale. In diesen Abteilungen werden Jobs angeboten:

  • Kasse
  • Warenservice
  • Qualitätsmanagement
  • Produktmanagement
  • Einkauf und Sortiment
  • Markenkommunikation
  • Vertrieb
  • Kundenservice
  • Finanzen, IT und Mitarbeiterservice
  • Logistik
  • Recht
  • Expansion & Immobilien

Karriere bei Alnatura in Deutschland: Welche Berufe und Qualifikationen sind besonders gefragt?

Fachkräfte beraten und verkaufen im Laden, sie räumen Waren in die Regale und sorgen für den reibungslosen Ablauf im Alltag. Jobs bei Alnatura gibt es aber auch in der Zentrale und in der Logistik. Am häufigsten finden Sie auf unserer Jobbörse Stellenangebote für Verkaufskräfte, gefolgt von Stellen als Filialleitung und für Einzelhandelskaufleute. Auch Warenverräumer/innen werden regelmäßig gesucht, außerdem gibt es Jobangebote für qualifizierte Verkäufer/innen etwa in der Bäckerei oder an der Käsetheke.

Die Logistik in Lorsch braucht es immer wieder Controller/innen, in der Zentrale gibt es mitunter Stellen im Produktmanagement oder für Fachinformatiker/innen. Auch Auszubildende werden gesucht: Sie lernen Kaufmann/frau in Darmstadt, Verkäufer/in in den Bio-Läden oder verfolgen ihr duales Studium etwa in BWL mit Schwerpunkt Markt oder Schwerpunkt Zentrale.

Welche Alnatura-Standorte gibt es?

Die Produkte von Alnatura kennen wir aus den Regalen von tegut oder Edeka, doch die Kette betreibt auch eigene Läden. Der erste Super-Naturmarkt von Alnatura eröffnete schon 1987 in Mannheim. Shop Nummer 100 kam im Jahr 2016 in der Berliner Friedrichstraße hinzu.

Logistiker/innen auf Jobsuche können bei Alnatura im größten Hochregallager aus Holz arbeiten, das die Welt zu bieten hat. Direkt an der A67 in Lorsch liegt das Gebäude, von wo aus die Alnatura-Produkte ihren Weg bis in die Regale der Märkte antreten.

Welche Benefits und Unternehmenskultur erwarten Sie bei Alnatura?

Ganzheitliches Denken, kundenorientiertes Handeln und Selbstverantwortung stehen bei Alnatura im Zentrum der Unternehmensphilosophie. Wer eine Stelle im Unternehmen hat, darf sich über eine Atmosphäre mit offener Kommunikation, kurzen Entscheidungswegen und viel Selbstverantwortung freuen.

Konkret profitieren Mitarbeitende bei Alnatura von einigen Vorzügen, die sich je nach Jobangebot unterscheiden. In der Darmstädter Firmenzentrale und im Verteilzentrum in Lorsch beispielsweise gibt es flexible Arbeitszeitlösungen, etwa in Form von Vertrauens-Arbeitszeit. Die Mitarbeiterkarte, Rabatte und bei überdurchschnittlicher Entwicklung des Unternehmens ein Einkaufsgutschein von bis zu 1.000 € Wert machen sich im Geldbeutel bemerkbar.

Am Campus stellen Teammitglieder ihr Fahrrad im Fahrradhaus ab, wer ein Dienstrad leasen will, kann das über die Firma tun. Auch die rabattierte RMV-Jahreskarte unterstützt den umweltfreundlichen Arbeitsweg.

Der Alnatura Campus ist mehr als nur ein Treffpunkt für die Mitarbeitenden. Direkt neben dem Unternehmenssitz stehen hier auch ein Waldorfkindergarten und ein vegetarisches Bio-Restaurant zur Verfügung. Meetings finden mitunter auf den Outdoor-Besprechungsinseln statt, die Weinterrasse, die Streuobstwiese oder die Lehrküche sorgen für weitere Abwechslung im Arbeitsalltag. Passionierte Gemüsegärtner/innen können sich hier sogar eine Gemüseparzelle für die Mittagspause mieten.

Im Supermarkt profitieren Angestellte von einer frühzeitigen Dienstplanung und von 36 Tagen Urlaub. Auch hier gibt es, wie in der Zentrale, umfangreiche Unterstützung für die Weiterbildung, außerdem auch das Leasing-Dienstrad oder den Zuschuss zur RMV-Jahreskarte.

Jobsuche eingrenzen

Berufsbild